Verantwortungsbewusstes Spielen



888responsible

888.com hat sich verpflichtet, seinen Mitgliedern eine verantwortungsbewusste Spielumgebung zur Verfügung zu stellen. Wir betrachten es als unsere Aufgabe, unseren Mitgliedern ein überaus unterhaltsames Spielerlebnis zu bieten. Darüber hinaus haben wir jedoch auch die Pflicht, dabei zu helfen, zwanghaften Umgang mit unseren Glücksspiel-Produkten und den Zugriff von Minderjährigen darauf zu verhindern. Weitere Informationen finden Sie unter www.888responsible.com

Als verantwortungsbewusstes, reguliertes Unternehmen im Glücksspielsektor haben wir sämtliche von eCOGRA veröffentlichten Richtlinien implementiert. eCOGRA ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Großbritannien, die dafür sorgt, dass anerkannte Online-Casinos umfassend und transparent überwacht werden, sodass der Spielerschutz zu jeder Zeit gewährleistet ist.

GamCare

gamecare_rebrand

GamCare ist eine der führenden Einrichtungen, die Ratschläge und praktische Hilfe bezüglich des gesellschaftlichen Einflusses von Glücksspiel erteilt. GamCare hat den Einsatz von 888.com für verantwortungsbewusstes Spielen anerkannt und dem Unternehmen aus diesem Grund das GamCare-Zertifikat verliehen.

Das Unternehmen hat sich einer Prüfung unterzogen, in deren Rahmen Themen wie Mitarbeiterschulung, Prüfung der Volljährigkeit von Spielern, Limits für Einzahlungen/Selbstausschluss sowie der Verweis an Hilfsinstitutionen bewertet wurden. GamCare konnte sich davon überzeugen, dass 888.com in sämtlichen der genannten Aspekte die höchstmöglichen Standards einsetzt.

Wir setzen die folgenden Unternehmensrichtlinien und Hilfsmittel ein:

Schutz Minderjähriger
Verhinderung von zwanghaftem Geldspiel
Eigene Grenzen setzen
Selbstausschluss

eCOGRA_rebrand

Schutz Minderjähriger

Protection Minors

In Übereinstimmung mit der Glücksspielverordnung von Gibraltar erlaubt 888.com Personen unter 18 Jahren nicht, an seinen Casino- oder Poker-Spielen teilzunehmen.

Unser Casino und unser Poker Room sind so gestaltet, dass sie auf Kinder und Jugendliche nicht anziehend wirken sollen. Wir versuchen aktiv, minderjährige Personen, die versuchen, bei 888.com zu spielen, ausfindig zu machen und von der Nutzung unserer Services abzuhalten. Wir setzen intelligente Überprüfungssysteme ein, die Minderjährige identifizieren sollen, die versuchen, sich bei unserer Software anzumelden.

Nichtsdestotrotz sind wir uns dessen bewusst, dass das Internet in vielen Umgebungen leicht zugänglich ist. Infolgedessen müssen Unternehmen und Eltern zusammenarbeiten, um Kinder vor dem Spielen zu schützen, solange sie nicht 18 Jahre alt sind. Um die Sicherheit Ihrer Kinder zu gewährleisten, empfehlen wir die Installation von Filter-Software, die den Zugriff Minderjähriger auf bestimmte Websites und Programme unterbindet.

Im Folgenden finden Sie Links zu einigen Anbietern und der entsprechenden Software:

Cyber Patrol
GamBlock
Net Nanny

Hinweise für Eltern:

  • Lassen Sie Kinder nicht unbeaufsichtigt in der Nähe Ihres Computers, während Ihre Casino- und/oder Poker Room-Software ausgeführt wird.
  • Schützen Sie den Zugriff auf Ihre Glücksspielanwendungen mit einem Kennwort.
  • Erlauben Sie Minderjährigen nicht die Teilnahme an Glücksspielen.
  • Bewahren Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort für 888.com sowie die Details zu Ihrer Zahlungsmethode außer Reichweite von Kindern auf.
  • Klären Sie Ihre Kinder über die Ungesetzlichkeit und den möglichen Schaden des Spielens von Minderjährigen auf.
  • Begrenzen Sie die Zeit, die Ihre Kinder online verbringen.

Leider ist jedoch kein System ohne Lücken. Wenn Sie eine minderjährige Person kennen, die bei 888poker registriert ist, unterrichten Sie unser Operations Department unter operations@cassava.net

Verhinderung von zwanghaftem Geldspiel

888.com ist sich der Tatsache bewusst, dass es neben der großen Mehrheit von Personen, die zu ihrem Vergnügen spielen, eine Minderheit gibt, die von den potenziellen finanziellen Gewinnen bei unseren Spielen zu einem zwanghaften Verhalten verleitet werden kann. Obwohl aus unterschiedlichen Studien hervorgeht, dass nur ein sehr geringer Prozentsatz der erwachsenen Bevölkerung vom Problem der Spielsucht betroffen ist, nehmen wir diese Angelegenheit überaus ernst und haben dementsprechend eine Vielzahl von Maßnahmen getroffen, um diesem Problem zu begegnen:

  1. Das Schulungsprogramm von 888.com umfasst Methoden und Techniken, die unseren Mitarbeitern dabei helfen, zwanghafte oder minderjährige Spieler zu erkennen und angemessene Maßnahmen zu ergreifen.
  2. Wir haben ein einfach zu verwendendes Selbstausschlussprogramm für Personen eingerichtet, die möglicherweise unsere Hilfe benötigen. Auf Ihren Antrag hin löschen wir Ihre Mitgliedschaft und hindern Sie daran, unser Casino bzw. unseren Poker Room zu besuchen.
  3. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen maximalen Einzahlungsbetrag festzulegen.
  4. Auf Ihren Antrag hin entfernen wir Ihren Namen von unserer E-Mail-Liste.

Denken Sie daran!

  • Glücksspiel ist eine Form der Unterhaltung. Es ist keine Methode, schnell reich zu werden und Schulden zu bezahlen.
  • Der Begriff „Glücksspiel“ enthält nicht ohne Grund das Wort „Glück“. Es gibt keine Formeln, die einen Gewinn garantieren.
  • Achten Sie darauf, dass Sie nur aus eigenem freien Antrieb spielen.
  • Versuchen Sie niemals, Ihre Verluste durch weiteres Spielen wieder wettzumachen.
  • Überprüfen Sie in der Kasse regelmäßig den Betrag, den Sie ausgeben und setzen.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die Regeln des Spiels kennen, das Sie spielen.

Wie bei vielen Dingen kann, was in Maßen angenehm ist, im Übermaß zu schweren Folgen führen.

Denken Sie daran, dass es immer jemanden gibt, mit dem Sie reden können. Sie können sich bei folgenden Organisationen professionelle Hilfe holen:

Anonyme Spieler (Gamblers Anonymous)
National Council on Problem Gambling
GamCare
Helping Hand/IGC
Gambling Therapy Helpline

Wenn Sie angesichts Ihres Spielverhaltens besorgt sind oder mehr über die Anzeichen zwanghaften Spielens erfahren möchten, führen Sie unseren Selbsteinschätzungs-Test durch.

Eigene Grenzen setzen

Sie haben bei 888.com die Möglichkeit, einen maximalen Geldbetrag festzulegen, mit dem Sie spielen möchten. Sie können persönliche monatliche Einzahlungslimits festlegen und diese jederzeit anpassen lassen. Rufen Sie einfach unsere Mitgliederbetreuung an. Einer unserer Mitarbeiter unterstützt Sie gern bei der Einrichtung Ihrer Limits. Die Mitgliederbetreuung ist telefonisch, per E-Mail und per Live-Chat an jedem Tag der Woche rund um die Uhr erreichbar. Sie können eigene monatliche Einzahlungslimits festlegen und diese jederzeit online über die Kasse anpassen lassen.

Um die für Sie geeigneten Limits richtig festzusetzen, beantworten Sie einfach die folgenden Fragen:

  1. Legen Sie vor dem Spielen einen für Sie akzeptablen Verlustbetrag fest.
  2. Beachten Sie, wie häufig Sie spielen.
  3. Beachten Sie, wie lange Sie bei jeder Spielsitzung spielen.

Ermitteln Sie anhand Ihrer Antworten, welches tägliche, wöchentliche oder monatliche Einzahlungslimit Sie sich setzen möchten.

Selbstausschluss und „Pausen“

Wenn Sie irgendwann angesichts Ihres Spielverhaltens besorgt sind, können Sie eine der folgenden Optionen beantragen:

  • Eintägige „Pause“
  • Siebentägige „Pause“
  • Zweiwöchentliche „Pause“
  • Einmonatige „Pause“
  • Zweimonatige „Pause“
  • Dreimonatige „Pause“
  • Einen sechsmonatigen Selbstausschluss

Während der „Pausen“ werden wir Ihr Konto nur bei der jeweils gewünschten Marke einschränken. Sollten Sie während der „Pause“ versuchen, ein neues Konto zu eröffnen, wird auch dieses gesperrt, sobald es als das Ihre erkannt wird. Darüber hinaus ergreift 888.com alle angemessenen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass Sie während dieser Zeit keinerlei Werbematerial erhalten.

Während des Selbstausschlusses wird die Zugriffssperre für alle Cassava-Marken unwiderruflich durchgesetzt. Nach Ablauf des Zeitraums für den Selbstausschluss können Sie die Mitgliederbetreuung kontaktieren, um Ihr Konto zu reaktivieren. Wir behalten uns das Recht vor, in unserem alleinigen Ermessen alle im Zusammenhang mit solchen Konten eingezahlten und verwandten Gelder einzubehalten.

Sie können eine „Pause“ über die Kasse beantragen, oder wenden Sie sich an unsere Mitgliederbetreuung, die an jedem Tag der Woche rund um die Uhr per Telefon, E-Mail und Live-Chat erreichbar ist.

Wenn Sie einen Selbstausschluss beantragen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Mitgliederbetreuung, die Ihnen an jedem Tag der Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht.

Wenn Sie sich hinsichtlich eines Selbstausschlusses nicht sicher sind, stellen Sie sich die folgenden vier Fragen:

  • Beeinträchtigt das Glücksspiel Ihre Arbeit oder andere Verantwortungsbereiche?
  • Versuchen Sie, Spielverluste wieder auszugleichen?
  • Erholen Sie sich gerade von einer Suchterkrankung?
  • Spielen Sie unter dem Einfluss von Alkohol oder unter anderen Einflüssen?

Wenn Sie auch nur eine dieser Fragen mit Ja beantworten, empfehlen wir Ihnen, eine „Pause“ einzulegen und sich um professionelle Hilfe zu bemühen.

Unterstützung

Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, klicken Sie hier.