Präsentiert von 888 Poker

Die glücklichsten Länder der Welt

 

  • Anzahl der Goldmedaillen bei Olympischen Sommerspielen
  • Gesamtzahl der Goldmedaillen bei Olympischen Sommer- und Winterspielen
  • Anzahl der sportlichen Leistungen
  • Durchschnittliche Niederschlagsmenge (mm pro Jahr)
  • Anzahl der Reality Show-Gewinner
  • Größter Lotteriegewinnbetrag
  • Glücksbringer im Land

Einleitender Absatz

Manche Menschen haben offenbar ganz besonderes Glück. Aber welche Unterschiede gibt es dabei zwischen den einzelnen Ländern? Wo ist es am wahrscheinlichsten, dass Sie Wettbewerbe und Lotterien gewinnen? Bonne chance!

Ländertexte

1          Großbritannien

Trotz des Nieselregens und des Londoner Nebels gewinnt Großbritannien pro Einwohner mehr Wettbewerbe im Sport und im Fernsehen als irgendein anderes Land auf der Welt.

2          USA

Die USA halten den Weltrekord für den größten Lotteriegewinn, einen riesigen Jackpot von 1,5 Milliarden Dollar – auch wenn er unter drei Gewinnern aufgeteilt wurde, sodass jeder nur 530 Millionen Dollar gewann.

3          Italien

Für die alten Römer galten Delfine als Glückssymbol – außerdem waren sie diejenigen, die Pasta und Pizza erfunden haben, also macht die Bevölkerung ihre Sache sicher ordentlich.

4          Frankreich

Trotz seiner Giftigkeit gilt das im Frühling blühende Maiglöckchen in Frankreich als Quelle des Glücks, und am 1. Mai wird La Fête du Muguet (der Tag des Maiglöckchens) gefeiert.

5          Japan

Die japanische Glücksfigur kennt man auf der ganzen Welt – die winkende Gold- oder Keramikkatze wird als „Maneki-Neko“ bezeichnet und findet sich häufig in den Fenstern oder Eingängen von Geschäften.

6          Ägypten

Im alten Ägypten wurden Skarabäen mit Glück in Verbindung gebracht, und Schmuck und Ornamente, die wie Skarabäen gestaltet waren, waren bei Arm und Reich extrem populär.

7          Deutschland

In Deutschland gelten häufig Schweine als Glückssymbole, und zu Neujahr werden Marzipanschweine verschenkt, die Glücksschweine genannt werden.

8          Indien

Die Vorstellung, dass Elefanten (verbunden mit der Hindu-Gottheit Ganesha) Symbole für Glück sind, ist wahrscheinlich in der Hindu-Kultur verwurzelt. Es muss funktionieren, denn Indien kann pro Einwohner eine der höchsten Zahlen von Reality-Show-Gewinnern vorweisen.

9          Türkei

In der Türkei galt der „böse Blick“, ein Fluch, der durch einen böswillig stechenden Blick vermittelt wird, als reale Gefahr. Das Nazar, ein Amulett oder eine Perle, ähnelt einem Auge, dient als Schutz gegen den bösen Blick und wird so als Objekt betrachtet, das Glück bringt.

10         Russland

Der Marienkäfer, der auch als „Bozhya korovka“ („Gottes kleine Kuh“) bezeichnet wird, wird in Russland manchmal mit Glück in Verbindung gebracht. Es gibt ein beliebtes Kinderlied, in dem der Marienkäfer gebeten wird, in den Himmel zu fliegen und Brot zurück zu bringen.

11         Iran

In Persien (dem antiken Iran) galt „Simurg“, einem Fabelwesen nicht unähnlich, als Figur eines gütigen Beschützers, der für Läuterung und Fruchtbarkeit sorgt. Er sah aus wie eine geschuppte Kreuzung zwischen einem Hund, einem Pfau und einem Löwen.

12         Südafrika

Auch wenn Südafrika nicht häufig als Gewinner wichtiger Sporttitel in Erscheinung tritt, hat es eine kleine Zahl von Reality-Fernsehshows, in denen seine Einwohner gewinnen können, und wunderschöne, sonnige Sommer.

13         Äthiopien

Ganz wie in der Türkei gilt der böse Blick auch in Äthiopien als Ursache für Pech. Es gibt eine Handvoll Reality-Fernsehshows als Wettbewerbe für Äthiopier, und sie haben mehr olympische Medaillen als Pakistan und Indien zusammen.

14         Mexiko

Wenn Sie stark an das Glück glauben, sollten Sie Mexiko berücksichtigen – eine juckende Handfläche ist ein Zeichen für bevorstehendes Glück, aber wenn Sie sich kratzen, verschwindet das Glück.

15         Pakistan

Ein Glas zu zerbrechen, gilt in Pakistan als Glück. Es muss aber unabsichtlich passieren, also sollten Sie Ihren Drink einfach nahe der Tischkante abstellen, statt Ihre Geschirrschränke zu zertrümmern.

16         Nigeria

Auch wenn X Factor es nicht bis nach Nigeria geschafft hat, sind Big Brother Nigeria und Nigerias Supertalent auf Sendung – die Gewinner haben sich sicher nicht an ihren Handflächen gekratzt, denn dies gilt wie in Pakistan als Zeichen für bevorstehenden Wohlstand.

17         China

Weil die chinesischen Worte für „rote Fledermaus“ und „starke Segenswünsche“ identisch klingen, hat sich das Tier zum Symbol für Glück entwickelt und ist in chinesischen Designs häufig zu finden.

18         Brasilien

Die „Figa“ oder Feigenhand ist eine geballte Faust mit dem Daumen zwischen dem Zeige- und Mittelfinger. Sie soll Unglück fernhalten – auch den bösen Blick – und Amulette mit ihrer Darstellung dienen oft als Geschenke.

19         Thailand

Weiße Elefanten sind mit der Königsgeschichte verbunden und gelten als Glücksbringer. Sobald sie gefunden werden, werden sie bewertet und dem König als Geschenk angeboten.

20         Vietnam

Bagua-Spiegel sind in Vietnam weit verbreitet – Spiegel, die man an die Eingangstür seines Hauses hängt, um nach den Traditionen des Feng Shui negative Energie abzulenken und aufzulösen.

21         Philippinen

Tupfen sollen vermutlich Münzen symbolisieren, die dann als Zeichen für Reichtum gelten. Das Tragen von Kleidung mit Tupfen oder Punkten soll daher Reichtum und Glück bringen.

22         Indonesien

Rudraksha-Nüsse vom Rudraksh-Baum gelten als Inkarnation von Bhagwan Shiva, in der Smarta-Tradition eine der fünf Gestalten von Gott. Das Tragen einer solchen Nuss als Schmuck soll für Gesundheit und Ansehen sorgen.