$ 88 GRATIS KEINE EINZAHLUNG NÖTIG Teilnahmebedingungen

Poker Tipps von Dominik und Einblicke in 888Live Österreich!

Autor:
Font Size
A A A

Hi,
hier ist mein kurzer Bericht vom 888 Live Event in Innsbruck.

Für mich war es mein erstes Mal in Innsbruck und als 888 mich gefragt hat ob ich nicht
Lust hätte beim 888 Live Event dabei zu sein, sagte ich natürlich sofort ja.

Ich habe vor einigen Jahren viele große Turniere in Österreich gespielt und es hat mir super gefallen. Die Leute sind freundlich, das Essen super und die Pokeraction ist auch nicht schlecht. Dann gibt es natürlich noch die Option zum Skifahren, die von den meisten 888 Qualifikanten auch wahrgenommen wurde. Leider kam ich etwas zu spät an, da ich am Donnerstag einen Termin hatte um meinen abgenutzten Reisepass zu erneuern. Es war langsam an der Zeit, da ich jedes mal beim Reisen auf den Zustand meines Reisepass angesprochen wurde :)

Die Ankunft in Innsbruck 

In Innsbruck angekommen ging es direkt zum Hotel. 888 hatte für Qualifikanten das bekannte Hotel Grauer Bär ausgesucht. Eine perfekte Wahl und mir tat es fast schon ein wenig Leid, dass ich Poker zu spielen hatte und mich nicht am Pool entspannen konnte. Leider hatte ich den ganzen Trip über keine Zeit den Wellnessbereich zu testen aber mir wurden einige sehr gute Dinge berichtet. Schade. Das muss ich nächstes Jahr auf jeden Fall nachholen.

Nach dem der Check in erledigt war, gingen meine Freundin und ich ins bekannte Restaurant Weisses Rossl und es gab natürlich Schnitzel und Tiroler Gröstl. Zum Nachtisch gingen wir zu einem Strudelrestaurant in dem es 30 verschiedene Arten von Strudel gab. Danach war ich gestärkt für die Pokeraction. 

Los ging es beim 888 Live zum Glück erst um 16 Uhr. Die Struktur war sehr schnell, da das Turnier nur auf 2 Tage ausgelegt war. Ich verlor einige Pötte in den ersten Leveln und musste mich als Short Stack durchkämpfen. Mein Ende gab bei Blinds von 250/500. Der Spieler im Cutoff erhöht auf 1200 und ich calle aus dem BB mit J6cc. Der Flop kommt mit J85 perfekt für mich und meinen sehr shorten Stack (ca 5k bei einer Potsize von 3k). Mein Gegenspieler setzt 1.5k und ich gehe all in. Leider callt er ohne zu Überlegen und ich muss mir QQ angucken.
Damit war die erste Bullet für mich gelaufen, aber zum Glück darf man sich ja noch mal einkaufen.

Direkt in der 3ten Hand erhöhe ich mit JT in Pik aus früher Position und werde 5 mal gecallt.
Flop 632 2mal Pik. Wir alle checken zum Button, der 4.000 anspielt. Es wird zu mir gefolded und ich schaue mich um, um zu sehen ob die Spieler hinter mir Chips investieren wollen. Sie sehen beide so aus als würden sie wegwerfen wollen. Ich calle und sie folden wie erwartet. Der Turn ist eine Dame und ich checke mit der Intention gegen eine Bet aufzugeben. Mein Gegenspieler checkt. Der River ist eine 7 in Pik und hier mache ich einen sehr interessanten Check. Ich dachte mir, dass meine beste Chance hier Chips zu gewinnen darin besteht, meinen Gegenspieler noch mal bluffen zu lassen. Wenn ich jetzt bette sieht es einfach viel zu stark nach einem Flush aus. Ich checke und er spielt 10k an. Eine sehr große Bet, die ich sehr schnell calle.
Er zeigt A6 in Herz. Sehr stark gespielt, denke ich. Die meisten Spieler haben in meiner Situation quasi nie einen Flush und können nicht callen. Danach lief nicht mehr viel zusammen und ich komme am Ende des Tages auf ca. 39.000 Chips. Average für den 2ten Tag.

Party in Innsbruck und der 2. Tag

Mit Ausruhen war aber nichts, da die 888 Party im Blue Chip auf dem Plan stand. Dort traf ich unter anderem Tatjana Pasalic, die ich seit langer Zeit nicht mehr gesehen habe und Onlinequalifikant Dominic aus England, der sich über ein Freeroll qualifiziert hat. Ein super Typ den wir hoffentlich in der Zukunft noch bei weiteren 888Live Events sehen werden. Das Talent hat er auf jeden Fall, da er auf 888 schon mehrere große Cashes erzielt hat.

Gegen 3 Uhr nachts ging es nach Hause, da ich für den 2ten Turniertag in Topform sein wollte.

Leider lief quasi gar nichts zusammen und meine Bustout Hand beschreibt das Turnier perfekt. Mein Gegenspieler limpt aus früher Position und callt dann mein All in mit T5s. Da konnte meine AQ leider nicht viel ausrichten und ich wurde direkt ins Bountyturnier geschickt.

Dort hatte ich ehrlich gesagt noch mehr Spaß als im Main Event, weil die Atmosphäre noch mal lockerer war. Es wurde viel gelacht und sogar eine Runde "blind mans bluff" gespielt. Zu meiner Verteidigung möchte ich hier nochmals klarstellen, dass es auf Tatjana eine Bounty gab. Da musst ich natürlich All In!

Nachdem wir mit dem Bountyturnier fertig waren, ging es mit Sofia zum Jelly Beans Quiz. Die Regeln waren einfach. Tatjana stellt eine Frage und wer falsch liegt oder zu langsam ist muss eine Jelly Bean essen. Die Jelly Bean schmeckt zum Beispiel entweder nach Grass oder Limette. Das ist noch ein harmloses Beispiel. Bei mir ging es um Peach oder Barf (Erbrochenes...)

Und damit war unsere Zeit in Innsbruck auch schon fast vorbei. Zum Abschluss ging ich mit meiner Freundin noch romantisch essen im Hotel Goldener Adler. Dieses Restaurant kann ich nur weiterempfehlen. Am Sonntag morgen ging es direkt nach Hause, denn ich wollte rechtzeitig für die Majors auf 888 bereit sein.

Fanden Sie dies interessant?    

Danke, Sie haben uns geholfen uns zu verbessern!

     

Copyright 2002 - 2017 Cassava Enterprises (Gibraltar) Ltd., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von 888 Holdings PLC.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited ist in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen.
888 Holdings PLC ist an der Londoner Börse gelistet.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited verfügt über eine Lizenz, unter der Online-Glücksspiel-Services in Übereinstimmung mit den Gesetzen von Gibraltar (Online-Spiellizenz Nr. 022 und 039) angeboten und von den entsprechenden Regulierungsbehörden überwacht werden, und macht keinerlei Behauptungen bezüglich der Rechtmäßigkeit dieser Services in anderen Rechtsbezirken.
Unsere Dienstleistungen in Großbritannien werden von 888 UK Limited, einem von der Great Britain Gambling Commission (britische Glücksspielkommission) zugelassenen und regulierten Unternehmen, betrieben.
Unsere Services in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (mit Ausnahme der Staaten, in denen unsere Services im Rahmen einer lokalen Lizenz erbracht werden) und in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Freihandelszone werden von Virtual Digital Services Limited betrieben, einem Unternehmen, das in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen ist.
Virtual Digital Services Limited ist im Rahmen einer Glücksspiellizenz nach dem Recht von Gibraltar tätig.
Unsere Wettprodukte werden in Ireland von 888 Ireland Limited betrieben, einem in Gibraltar amtlich eingetragenen Unternehmen, das von den irischen Steuerbehörden lizenziert und reguliert wird.
Unsere Adresse: 601-701 Europort, Gibraltar.
Wir befürworten verantwortungsbewusstes Spielen und unterstützen GamCare.