$ 88 GRATIS KEINE EINZAHLUNG NÖTIG Teilnahmebedingungen

5 Spieler machen sich bereit, die 2016 WSOP aufzumischen

Autor:
Font Size
A A A

Die 2016 World Series of Poker, die wir nun schon zum zweiten Mal in Folge stolz offiziell sponsern, steht vor der Tür. Als Vorbereitung auf das angesehenste Poker-Event des Jahres bietet Ihnen unsere Reihe „Road to the 2016 WSOP“ verschiedene Artikel zu allem Wissenswerten – von der Strategie im Team-Event bis hin zu 88 Trivia zur WSOP und vielem anderen mehr.

In dieser neuesten Ausgabe stellen wir Ihnen fünf Spieler vor, die Sie diesen Sommer im Auge behalten sollten. Merken Sie sich unsere Worte: Wir denken, dass diese Spieler in Las Vegas auf sich aufmerksam machen werden. Wir lehnen uns sogar weit aus dem Fenster und behaupten, dass mindestens einer dieser fünf Spieler diesen Sommer ein goldenes WSOP-Armband mit nach Hause nimmt. Wenn das keine Voraussage ist!

Jussi "jnevanli" Nevanlinna

Anfang des Jahres hat sich Jussi "jnevanli" Nevanlinna aus Finnland gegen ein Feld aus 1.180 Spielern durchgesetzt – und das in nur 12 Stunden und 30 Minuten – und das Super XL Main Event mitsamt $ 182.6635 gewonnen.

Interessanterweise hatte Nevanlinna am selben Sonntag einen weiteren Erfolg zu verbuchen, als er den ersten WSOP Main Event qualifier 2016 von 888poker gewann, ein Paket im Wert von $ 13.000. Wegen dieser beiden Siege allein sollte man ihn im Auge behalten, doch wenn man dann noch seine Live-Erfolge mit dazurechnet, kann man sich ausmalen, welche Erfolge das Jahr 2016 noch für Nevanlinna bereithält.

Derzeit hat Nevanlinna über 1,8 Millionen Dollar an Einnahmen aus Live-Events zu verzeichnen, was ihn auf Platz sieben der Rangliste der höchsten Geldgewinner aller Zeiten in Finnland setzt. Seinen größten Gewinn in Höhe von $ 323.032 verbuchte er im November, als er sich gegen ein Feld aus 291 Spielern durchsetzte und das Haupt-Event der 2015 Master Classics of Poker gewann.

Zu den weiteren Höhepunkten seiner Poker-Karriere gehören der zweite Platz bei derselben Veranstaltung des Jahres 2011 mit einem Preisgeld von $ 314.406, der Gewinn des €5,000 Pot-Limit Omaha 6-Max Turbo beim EPT8 Grand Final mit einem Preisgeld von $ 106.677 sowie der sechste Platz beim 2015 WSOP Event #67: $10,000 Dealers Choice Championship im letzten Sommer mit einem Gewinn von $ 46.384.

„Ich bin ab dem 3. Juni in Vegas, bis ich aus dem Main Event ausscheide“, erklärt Nevanlinna. „Mein Ziel ist es, in allen oder den meisten der $-10.000-Events zu spielen, in den $-25.000-PLO-Events und vielleicht in der $50k Poker Players' Championship. Bei den kleineren Turnieren werde ich diejenigen bevorzugen, die mir am meisten Spaß machen.“

Carl Carodenuto

Wenn Sie nicht gerade in den USA wohnen, vor allem im Mittleren Westen, haben Sie höchstwahrscheinlich noch nie von dem 31-jährigen Carl Carodenuto aus Bloomington, Minnesota, gehört. Seine bisherigen Einnahmen belaufen sich auf insgesamt $ 305.106 – ansehnlich, aber nicht allzu beeindruckend.

Erstaunlich ist jedoch die Tatsache, dass ihm vor Kurzem etwas sehr Seltenes gelang – er hat seinen Titel verteidigt. Im Dezember setzte sich Carodenuto nämlich gegen ein Feld aus 470 Spielern durch und gewann das Mid-States Poker Tour Canterbury Park Main Event mit einem Preisgeld von $ 116.103. Bei der erneuten Austragung des Turniers Ende April gewann er dann dasselbe Event gegen 375 andere Spieler und verteidigte seinen Titel.

„Ich bin ziemlich überwältigt“, erklärt Carodenuto, der sich über ein $-250-Satellite-Turnier für das Turnier qualifizierte. „Ich stehe unter Schock. So ganz habe ich das alles noch nicht verarbeitet, aber ich bin wirklich stolz auf mich.“

Können Sie sich ernsthaft an das letzte Mal erinnern, dass ein Spieler in einem angesehenen Turnier seinen Titel gegen Hunderte von Gegnern verteidigt hat? So was passiert normalerweise nicht. Carodenuto bestätigte, dass er diesen Sommer in Las Vegas sein wird. Ihn sollte man also definitiv im Auge behalten. 

Farid Yachou

Für kaum einen Spieler ist der Stern so schnell aufgegangen wie für Farid Yachou. Noch vor einem Jahr kannte niemand seinen Namen, doch dann setzte er sich in seinem ersten großen Poker-Event im Mai 2015 gegen 341 Spieler durch und gewann die World Poker Tour Amsterdam mit einem Preisgeld von € 215.000. Dies brachte ihm auch die Teilnahme am erstmals ausgetragenen Monster WPT Tournament of Champions im Seminole Hard Rock Hotel & Casino ein.

Für die Teilnahme an diesem Event, das Ende April ausgetragen wurde, musste Yachou seine Angst vorm Fliegen überwinden und erstmals in die USA reisen. Dort setzte er sich erstaunlicherweise gegen 63 der besten Spieler in der Geschichte der WPT durch und gewann das Turnier mit einem Preisgeld in Höhe von $ 381.600 in bar sowie einer Reihe von Sachpreisen, darunter eine 2016 Corvette.

„Ich kann es kaum glauben“, sagte Yachou nach seinem Sieg. „Ich sitze hier mit lauter Meisterspielern am Tisch. Ich habe mir gesagt: „Wenn ich hier den 30. Platz mache, bin ich zufrieden.“ Doch dann lief es einfach täglich, ein Spiel nach dem anderen, und alles ist mir zugefallen.“

Diese beiden Siege sind bislang in Yachous Poker-Karriere die einzigen Geldgewinne. Und da er zum ersten Mal in den USA war, hat er natürlich auch noch nie in der WSOP gespielt. Wenn er sich diesen Sommer zu einer Teilnahme entschließt, wird es interessant sein zu sehen, ob er seine Dynamik aufrechterhalten kann.

Dzmitry Urbanovich

Ein weiterer Spieler, der erstmals an der WSOP teilnehmen wird, ist Dzmitry Urbanovich aus Polen, der im 11. Veranstaltungsjahr der EPT seinen Durchbruch hatte und seitdem die Szene aufmischt. Um das Ganze in die richtige Perspektive zu rücken: Der knapp 21-Jährige hat bisher in den letzten drei Jahren insgesamt 4,8 Millionen Dollar an Preisgeldern eingenommen.

Wenn man dann noch die Nebenwette in wahnsinniger Höhe hinzunimmt, ist Urbanovichs Debüt bei der WSOP eines der am meisten ersehnten Ereignisse in letzter Zeit. Für die Wette muss Urbanovich drei WSOP-Armbänder gewinnen – etwas, was vor ihm nur sechs Spielern gelungen ist (George Danzer, Jeff Lisandro, Phil Ivey, Phil Hellmuth, Ted Forrest, and Walter "Puggy" Pearson). Wenn ihm dies gelingt, macht er damit Vanessa Selbst um 2 Millionen Dollar ärmer, mit der er eines Abends im betrunkenen Zustand $ 10.000 200:1 gewettet hat.

„Am nächsten Tag bin ich aufgewacht, wieder nüchtern geworden und dachte mir, dass die Wette in Ordnung ist“, erzählte Urbanovich dem Online-Poker-Magazin PokerNews. „Ich wollte sowieso einige Wetten abschließen, also war ich mit unserer Wette ganz zufrieden. Ich könnte sicherlich bessere Wettchancen bekommen, doch die Wette gefällt mir dennoch. Motivation ist alles, und 2 Millionen Dollar sind ausreichend Motivation für mich!“

Dominik Nitsche

Der 888poker-Botschafter Dominik Nitsche ist noch nicht allzu lange bei der Welt des Pokerns dabei. Sein erstes Poker-Preisgeld gewann er 2009, als er beim LAPT No Limit Hold'em-Event den ersten Preis und $ 381.030 abräumte.

Mittlerweile besitzt der deutsche Superstar drei goldene WSOP-Armbänder, hat einen Latin American Poker Tour-Titel sowie die WPT Johannesburg gewonnen und wurde beim erstmals durchgeführten Draft-Verfahren der Global Poker League als insgesamt 34. Spieler von den Berlin Bears ins Team aufgenommen.

Nitsche, der derzeit den 4. Platz in der weltweiten Poker-Rangliste Global Poker Index (G.P.I.) innehält und in der Rangliste der höchsten Geldgewinner aller Zeiten in Deutschland mit Gesamteinnahmen von über 5,5 Millionen Dollar an neunter Stelle steht, hat mit uns bereits über seine Pläne gesprochen, beim $ 300.000-Buy-In-Event, der Super High Roller Bowl 2016, zu spielen. Er hat jedoch auch vor, weiterhin an der WSOP teilzunehmen und sein viertes Armband zu gewinnen. Sollte ihm dies gelingen, würde er gleichziehen mit Poker-Koryphäen wie Max Pescatori, Jeff Madsen und Tom McEvoy, dem Mitglied der Poker Hall of Fame.

Letztes Jahr hat Nitsche zwar trotz sechsmaligem Preisgeldgewinn in Gesamthöhe von $ 241.338 kein Armband gewonnen, hat jedoch trotzdem für Schlagzeilen gesorgt, als er sich beim mit $ 479.732 dotierten Bellagio Cup XI nur Sean Winter geschlagen geben musste. Dies war der drittgrößte Gewinn seiner Karriere.

„Ich spiele in jedem einzelnen No-Limit Hold'em-Event und außerdem in einigen Pot-Limit Omaha-Events“, hat uns Nitsche zuvor anvertraut. „Natürlich würde ich liebend gerne mein viertes Armband gewinnen, aber mir ist schon klar, dass das sehr unwahrscheinlich ist. Das wird mich jedoch nicht davon abhalten, es zu versuchen.“

Verfolgen Sie Nitsches Sommerabenteuer, indem Sie ihm auf Twitter folgen unter @DominikNitsche.

Fanden Sie dies interessant?    

Danke, Sie haben uns geholfen uns zu verbessern!

     

Copyright 2002 - 2016 Cassava Enterprises (Gibraltar) Ltd., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von 888 Holdings PLC.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited ist in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen.
888 Holdings PLC ist an der Londoner Börse gelistet.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited verfügt über eine Lizenz, unter der Online-Glücksspiel-Services in Übereinstimmung mit den Gesetzen von Gibraltar (Online-Spiellizenz Nr. 022 und 039) angeboten und von den entsprechenden Regulierungsbehörden überwacht werden, und macht keinerlei Behauptungen bezüglich der Rechtmäßigkeit dieser Services in anderen Rechtsbezirken.
Unsere Dienstleistungen in Großbritannien werden von 888 UK Limited, einem von der Great Britain Gambling Commission (britische Glücksspielkommission) zugelassenen und regulierten Unternehmen, betrieben.
Unsere Services in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (mit Ausnahme der Staaten, in denen unsere Services im Rahmen einer lokalen Lizenz erbracht werden) werden von Virtual Digital Services Limited betrieben, einem Unternehmen, das in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen ist.
Virtual Digital Services Limited ist im Rahmen einer Glücksspiellizenz nach dem Recht von Gibraltar tätig.
Unsere Wettprodukte werden in Ireland von 888 Ireland Limited betrieben, einem in Gibraltar amtlich eingetragenen Unternehmen, das von den irischen Steuerbehörden lizenziert und reguliert wird.
Unsere Adresse: 601-701 Europort, Gibraltar.
Wir befürworten verantwortungsbewusstes Spielen und unterstützen GamCare.