$ 88 GRATIS KEINE EINZAHLUNG NÖTIG Teilnahmebedingungen

Die Verbindung zwischen Gemeinnützigkeit und Poker

Autor:
Font Size
A A A

Sie liegt in einer Blutlache.

Ein niedliches, zwei Jahre altes Mädchen. Das enorme Gewicht eines Lieferwagenreifens lastet auf ihrem zerbrechlichen Körper. Der Lieferwagen bewegt sich nicht. Der Fahrer erwägt seine Optionen. Er fährt fort und lässt das Kind zum Sterben auf dem Boden zurück.

Ein Mann nähert sich dem Kind. Endlich Hilfe. Ein Retter. Er geht vorbei; er beachtet sie einfach nicht. Er sieht sie nicht einmal an. Ein zweiter Mann fährt auf seinem Motorrad vorbei. Er sieht hin. Mehr tut er nicht. Er hält nicht an.

Ein weiterer Lieferwagen nähert sich und fährt über ihre Beine. Schließlich hält ein Straßenkehrer an, ruft den Rettungsdienst, der schließlich kommt; das Kind stirbt.

Das ist eine wahre Geschichte.

Den Vorfall, der auf CCTV gezeigt wurde, zeigte der Philosoph Peter Singer während eines TED-Vortrags, den fast 1,3 Millionen Zuschauer gesehen haben.

Nachdem er seinem Publikum dieses verstörende Filmmaterial gezeigt hatte, bat er um Handzeichen. Er wollte wissen, wie viele Menschen angehalten wären, um dem Kind zu helfen. Natürlich wurden im gesamten Saal viele Arme gehoben.

Singer zeigt den Zuschauern Zahlen aus einem UNICEF-Artikel von 2012, der beweist, dass 6,9 Millionen Kinder im Alter von fünf Jahren oder jünger in diesem Jahr als Folge von vermeidbaren, armutsbedingten Vorfällen starben. Das sind 19.000 Kinder täglich.

Singer stellte dann eine Frage ... eine wichtige Frage:

„Ist es wichtig, dass wir auf der Straße nicht an ihnen vorbeigehen?“

Die Bedeutung der nachdenklichen Selbstgespräche fällt auf wie ein Leck in einem rostigen Rohr.

            Das ändert vieles.

            Nein.

            Es ändert das Leben.

Peter Singer: Gründe und Vorgehensweise des effektiven Altruismus

Raising For Effective Giving (REG)

1990 starben 12 Millionen Kinder im Alter von fünf Jahren oder jünger. Zwei Jahrzehnte später wurde diese Zahl halbiert. Wie?

In einem ausgezeichneten Artikel von Michael Sanders und Francesca Tamma in "The Guardian" werden drei verschiedene Gründe aufgeführt, warum Menschen ihrer Meinung nach für wohltätige Zwecke spenden.

  1. Sie spenden, weil sie die sozialen Aktionen gemeinnütziger Organisationen zu schätzen wissen.
  2. Sie spenden, weil sie einen altruistischen Drang haben, die sozialen Taten der gemeinnützigen Organisationen zu unterstützen.
  3. Sie spenden, um es später ihren Freunden zu erzählen.

Raising for Effective Giving (REG) ist eine gemeinnützige Meta-Organisation, die bei einem Treffen mehrerer einflussreichen Menschen der Pokerindustrie und effektiven Altruisten aus der Schweiz entstand.

Effektive Altruisten stellen sich die folgende Frage: „Wie kann ich besonders viel bewirken?“

Um die Antwort zu finden, wenden sie rationales und logisches Denken an. Sie verwenden mathematische Argumentationen wie Expected Value (EV), um die richtige Vorgehensweise zu bestimmen. Sie schöpfen Inspiration aus der Welt der Philosophie, um die richtigen Fragen zu stellen und, falls erforderlich, die konträre Ansicht zu verfolgen.

  • Effektiv = das Beste mit den vorhandenen Ressourcen zu erreichen.
  • Altruismus = Das Leben anderer verbessern.

Die effektiven Altruisten gründeten REG mit einem Schwerpunkt auf Poker. Sie haben sich seitdem auf Bereiche bei Daily Fantasy Sports (DFS) und Videospiele erweitert. Sie planen, in den Finanzierungsbereich und überall dorthin zu gehen, wo sie gleichgesinnte Denker finden.

REG ist nur eine von mindestens einer Million Organisationen mit einem Schwerpunkt: diese UNICEF-Zahl auf Null zu reduzieren.

Philipp Gruissem

Um zu verstehen, wie effektiv Altruismus arbeitet, möchte ich die Welt von Philipp Gruissem erkunden.
Mit Live-Turniergewinnen in Höhe von knapp $ 10 Mio. und noch mehr Online-Verdiensten und Gewinnen in anderen Geldspielen kann man wohl sagen, dass Gruissem einer der besten Pokerspieler der Welt war.

Aber Geld ist nicht alles.

Es dauerte nicht lange, bis Gruissem begann, sich eine Menge Fragen zum Sinn des Lebens zu stellen; seinen Zweck und wo er am besten Gutes bewirken könnte. Für einen Moment erwog er, die Pokerindustrie zu verlassen. Es fühlte sich nicht richtig an, anderen Geld abzunehmen. Dann traf er die effektiven Altruisten. Das änderte alles. REG wurde gegründet.

Stellen wir uns vor, dass Gruissem die Pokerwelt verlassen hat und in bedürftige Länder reiste, um Menschen im Rahmen eines praktischen Ansatzes zu helfen. Während er sich dadurch besser fühlte, war er sich nicht sicher, dass er genug Gutes ausgerichtet hatte.

GiveWell ist ein Gutachter für gemeinnützige Organisationen, der diese Organisationen bezüglich ihrer Wirksamkeit auf einer monetären Ebene bewertet. Eine der effektivsten Hilfsorganisationen ist "De Worm The World Initiative", wo je investierte $ 100, Kinder entwurmt werden können und sie somit weitere 10 Jahre gemeinsame Schulzeit bekommen. Es kostet nur 5 Cent, um diese Kinder einen weiteren Tag in die Schule zu schicken. Effektive Charity-Gutachter wie GiveWell haben den Spendensammler erlaubt, Spenden in Höhe von $ 3.400 mit einem geretteten Leben gleichzusetzen.

REG hat ein Depot, in das Mitglieder 2 % ihrer Bruttogewinne spenden. Wäre Gruissem zu der Zeit REG-Mitglied gewesen, als er in die Pokerindustrie einstieg, hätte er fast $ 200.000 an gemeinnützige Organisationen gespendet. Er hätte 59 Menschen das Leben gerettet. Hätte er die gerettet, die in den Gräben in Malawi arbeiten? Das können Sie sich ausrechnen.

Die Pokerindustrie und gemeinnützige Spenden

Forscher haben einige Gründe für die Spendenfreudigkeit der Menschen herausgefunden, bzw. warum sie nicht für sinnvolle Zwecke spenden. Ich möchte mich auf den Hauptgrund konzentrieren, der die Pokerindustrie an die Spitze der spendenfreudigsten Sport-/Gaming-Institutionen der Welt gebracht hat. 

Spenden ist ansteckend

Forscher an vielen Universitäten in den USA, darunter Harvard, haben festgestellt, dass Spenden ansteckend ist. Wenn wir jemanden sehen, den wir respektieren, oder der sich im gleichen sozialen/geschäftlichen Bereich wie wir bewegt, sind wir eher geneigt, es dieser Person gleichzutun.

Darum war REG ein enormer Ansporn für die Großzügigkeit in der Pokerwelt. Poker und Gemeinnützigkeit haben eine lange gemeinsame Geschichte, aber seit es REG gibt, ist es, als hätte ein „Hase auf Steroiden“ die „kiffende Schildkröte“ in den geschäftigen Abteilungen der verschiedenen Hilfsorganisationen und Poker-Unternehmen ersetzt.

Die Geniale Idee hinter dem 2 %-Versprechen ist, je mehr Spieler den Patch tragen, desto wahrscheinlicher sprechen sie über die Vorteile der Organisation, und desto mehr Menschen treten wahrscheinlich bei. Je mehr Menschen mitmachen, desto einflussreicher wird die Bewegung und andere Gruppen entstehen, oder zumindest zögern sie nicht länger.

Allein in den letzten Monaten haben wir beobachtet, dass REG in zahlreichen verschiedenen Initiativen beteiligt war, u.a. bei einem Boxkampf zwischen Brian Rast und Sorel Mizzi. World Series of Poker (WSOP) Der Viertplatzierte des Main Events, Max Steinberg, ist REG-Mitglied .

Die World Poker Tour (WPT) hat zahlreiche Charity-Veranstaltungen organisiert und unter anderem mit der Tiger Woods Foundation zusammengearbeitet. Pokerspieler Matt Stout gründete die gemeinnützige Organisation Charity Series of Poker (CSOP). Vanessa Selbst ist im Vorstand der gemeinnützigen Organisation Urban Justice Centre und hat vor kurzem eine Promi-Pokernacht unter dem Titel Blinds For Justice organisiert. Jennifer Harman veranstaltete kürzlich ein Charity-Event zur Unterstützung von Nevada Society zur Verhinderung von Tierquälerei, und WSOP spendet Millionen durch die Partnerschaft mit One Drop.

Ich könnte ewig so weitermachen ...

Charity ist zu einem Trend geworden, und ich beschwere mich nicht darüber.

Ist die Pokerwelt besonders spendenfreudig?

Am Donnerstag, dem 25. Februar 2016, werden sich die bekanntesten Namen der Pokerwelt im Hotel SLS in Beverly Hills zu den zweiten American Poker Awards treffen. Während der Eröffnungsveranstaltung, sagte Famer Mike Sexton von Poker Hall, dass Poker allein an der Spitze der Top-Spender in der Welt des Sports steht.

Stimmt das?

Leider haben wir keine Organisation wie GiveWell, die Daten über Charity-Events nach Zahlen sammelt, aber meine Nachforschung sagt mir, dass wir noch viel zu tun haben, aber dem Ziel schon nahe sind.

Bloomberg Business berichtete 2010, dass die Major League Baseball (MLB) jedes Jahr mehr als $ 100 Millionen an wohltätige Organisationen gespendet hat. Laut demselben Bericht hat PGA Tour 2007 $ 40 Millionen pro Jahr gespendet, und vier bis fünf Jahre später haben Spieler ebenfalls $ 30 Millionen gespendet.

2014 konnte REG mehr als eine halbe Million Dollar im ersten Betriebsjahr überweisen. Jedes Mal, wenn WPT „All-In“-Events für Kinder veranstaltet, werden zwischen $ 700.000 und $ 1.000.000 gespendet, und die Arbeit der WSOP mit der One Drop Foundation kann Spenden zwischen $ 4 - 8 Millionen pro Jahr verzeichnen.

Aus persönlicher Sicht ist laut Dosomething.org Real Madrids Stürmer Cristiano Ronaldo ein Mann, der als Sportler mehr Gutes tut als sonst jemand auf der Welt. Es gibt keine finanziellen Dokumente zu diesem besonderen Lob, obwohl es allgemein bekannt ist, dass er 5 Mio. Dollar an die Organisation "Save The Children" gespendet hatte, um die Erdbebenhilfe in Nepal zu unterstützen.

„Mein Vater hat mich gelehrt, dass immer, wenn man anderen Menschen hilft, Gott einem dies doppelt danken wird“, sagte Ronaldo in einem Interview mit The Guardian. „Und das ist mir wirklich passiert. Wenn ich anderen Menschen geholfen haben, die in Not sind, hat Gott mir noch mehr geholfen.“

Hier ist die Top 10 der Sportler, die 2015 laut Dosomething.org am meisten gespendet haben

  1. Cristiano Ronaldo (Fußball)
  2. John Cena (Wrestling)
  3. Serena Williams (Tennis)
  4. Yuna Kim (Eiskunstlauf)
  5. Neymar (Fußball)
  6. LeBron James (Basketball)
  7. Heather O’Reilly (Fußball)
  8. Maria Sharapova (Tennis)
  9. Mo’ne Davis (Baseball)
  10. Richard Sherman (American Football) 

Zu den Namen, die in der Liste nicht aufgeführt sind, gehören Tiger Woods (sammelt pro Jahr etwa $ 1 Mio. allein mit seinen Tiger Jam Nächten, darunter Promi-Pokerevents). Dikembe Mutombo, der einmal $ 15 Millionen an ein Krankenhaus in seiner Heimat Kongo gespendet hat, und David Beckham, der Millionen durch seine Arbeit als UNICEF-Botschafter sammelt.

Wie leisten die einzelnen Spenden der Pokerspieler einen großen Beitrag?

2014 spendete REG-Mitglied und WSOP Main-Event-Gewinner Martin Jacobson $ 250.000 an effektive Tierschutzorganisationen. Beim Eröffnungsevent, dem 1 Mio. $ Buy-In des WSOP, Big One For One Drop, spendete der Drittplatzierte David Einhorn seinen gesamten Gewinn von $ 4,3 Millionen für wohltätige Zwecke, und der Fünftplatzierte Guy Laliberte spendete seinen gesamten Gewinn von $ 1,8 Millionen ebenfalls für wohltätige Zwecke. Bill Klein folgte ihrem Beispiel und spendete seinen Gewinn von $ 2,4 Millionen für wohltätige Zwecke, als er hinter Jonathan Duhamel Zweiter beim $111.111 One Drop High Roller wurde.

Jacobson ist Profi, die anderen drei spielen Poker nur als Hobby. REG hat nur 200 Mitglieder, die Poker-Community kann also noch viel mehr tun. Es ist noch nicht an der Zeit, Leuten auf die Schulter zu klopfen.

Resümee

Schriftsteller wie ich, die Menschen ermutigen, Organisationen wie REG beizutreten, haben schon viele Leute aufgeregt. Daniel Negreanu aka @RealKidPoker hat kürzlich getwittert:

„Beurteilen Sie Menschen nicht danach, dass sie an Hilfsorganisationen spenden, indem sie behaupten, dass es bessere Zwecke gibt an die man spenden sollte. Das ist einfach nicht nett!“

Negreanus Reaktion folgte auf eine öfter stattfindende Kopf-versus-Herz Debatte, die in der Poker-Community tobt und sich damit befasst, an welche Organisation das Geld fließen soll. Aber es ist gut, solche Debatten zu führen. Es bedeutet, dass Menschen sich dafür interessieren. Es bedeutet, dass Menschen an Hilfsorganisationen spenden.

Viele Menschen glauben, dass sie kein Geld zum Spenden haben. Ich gehörte auch dazu. Heute stelle ich sicher, dass ich zuerst 4 % meines Verdienstes an effektive gemeinnützige Organisationen spende. Diese Zahl wird um 1 % pro Jahr erhöht. Wenn ich finanziell unabhängig bin, werde ich 100 % meiner Einnahmen an kosteneffektive Hilfsorganisationen spenden.

Wenn Sie mehr als $ 52.000 (£ 34.000) pro Jahr verdienen, dann verdienen Sie mehr als 99 % der Weltbevölkerung. Senken Sie den Betrag auf $ 11.000 (£ 7.000), und Sie gehören immer noch zu den Top 85 % der Verdiener weltweit.

Ich bezweifle, dass Sie je Kinder auf der Straße sterben sehen.

Aber denken Sie an die Worte von Peter Singer. Sehen Sie sich das Video an. Erinnern Sie sich an die Frage:

„Ist es wichtig, dass wir auf der Straße nicht an ihnen vorbeigehen?"

Fanden Sie dies interessant?    

Danke, Sie haben uns geholfen uns zu verbessern!

     

Copyright 2002 - 2016 Cassava Enterprises (Gibraltar) Ltd., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von 888 Holdings PLC.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited ist in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen.
888 Holdings PLC ist an der Londoner Börse gelistet.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited verfügt über eine Lizenz, unter der Online-Glücksspiel-Services in Übereinstimmung mit den Gesetzen von Gibraltar (Online-Spiellizenz Nr. 022 und 039) angeboten und von den entsprechenden Regulierungsbehörden überwacht werden, und macht keinerlei Behauptungen bezüglich der Rechtmäßigkeit dieser Services in anderen Rechtsbezirken.
Unsere Dienstleistungen in Großbritannien werden von 888 UK Limited, einem von der Great Britain Gambling Commission (britische Glücksspielkommission) zugelassenen und regulierten Unternehmen, betrieben.
Unsere Services in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (mit Ausnahme der Staaten, in denen unsere Services im Rahmen einer lokalen Lizenz erbracht werden) werden von Virtual Digital Services Limited betrieben, einem Unternehmen, das in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen ist.
Virtual Digital Services Limited ist im Rahmen einer Glücksspiellizenz nach dem Recht von Gibraltar tätig.
Unsere Wettprodukte werden in Ireland von 888 Ireland Limited betrieben, einem in Gibraltar amtlich eingetragenen Unternehmen, das von den irischen Steuerbehörden lizenziert und reguliert wird.
Unsere Adresse: 601-701 Europort, Gibraltar.
Wir befürworten verantwortungsbewusstes Spielen und unterstützen GamCare.