$ 88 GRATIS KEINE EINZAHLUNG NÖTIG Teilnahmebedingungen

Einsätze beim No Limit Hold'em

Autor:
Font Size
A A A

Die Frage, wieviel man setzen soll, ist eines der größten Probleme, die die meisten Amateur-Pokerspieler beschäftigen. Mit einer nahezu unendlich großen Zahl an möglichen Einsätzen konfrontiert, entscheiden sie sich häufig für einen Einsatz, der der Stärke ihrer Hand entspricht. Indem sie nur diesen einen Faktor berücksichtigen, lassen sie einen großen Betrag auf dem Tisch liegen.

Zusätzlich zur Stärke der eigenen Hand müssen auch die Boardtextur, Ihr Image, das Image des Gegners, die wahrscheinliche Stärke der Hand Ihres Gegners und viele andere Faktoren berücksichtigt werden. Um Ihren Profit am Pokertisch zu maximieren, müssen Sie nicht nur wissen, wann Sie mitbieten sollten, sondern auch wieviel.

Standardeinsätze bei einem koordinierten Board

Generell ist es empfehlenswert einen Standardeinsatz zu wählen und diesen in ähnlichen Situationen, die häufig auftreten, zu verwenden. Dies wird es schwierig machen Ihr Verhalten zu lesen, da Ihr Einsatz von der Situation und nicht der Stärke Ihrer Handkarten abhängt. Doch anstatt auf diese Weise zu spielen, wählen die meisten Amateure ihren Einsatz basierend auf der geschätzten Stärke ihrer Hand.

Beispielsweise bieten sie $ 5 bei einem Pot von $ 15 mit Ks-Jc oder Ts-9h bei einem Board von Qh-Jh-5d (Händen, die sie als schlecht einschätzen) aber $ 12 mit A-Q oder Kh-Th (Händen, die sie als stark einschätzen). Sobald ihre Gegner diesen Trend bemerken, werden sie sich anpassen und sie zerdrücken.

Standardeinsätze bei einem unkoordinierten Board 

Im Falle eines unkoordinierten Boards, z. B. As-8h-5c and Kd-6s-2h, sollten Sie zwischen 1/3 und der Hälfte des Pots bieten. Wenn Sie eine Value Bet eingehen, dann sollten Sie einen Betrag setzen, bei dem es realistisch ist, dass Ihr Gegner bei einer marginalen Hand, z. B. einem mittleren Paar, mitgeht. Wenn Sie bluffen, dann gibt es keinen Grund einen hohen Einsatz zu spielen, da es bei einem unkoordinierten Board unwahrscheinlicher ist, dass Ihr Gegner eine starke Hand hat.

Sie werden bemerken, dass einige Amateure bei einer starken Hand nach dem Flop und Turn große Einsätze ungefähr in Höhe des Pots spielen, in der Hoffnung, dass Gegner mit einer Drawing Hand aussteigen. Als Beispiel: Ein Amateur erhöht mit K-J, ein anderer Spieler geht mit, und dann wird ersterer einen Betrag in Höhe des Pots setzen, nachdem die Karten Ks-9s-5d aufgedeckt wurden.

Wenn Sie nach dem Flop und Turn auf ein koordiniertes Board bieten wollen, d. h. ein Board, das mehrere Möglichkeiten für einen Draw eröffnet, z. B. Qh-Jh-7s oder 7d-6d-4h, dann sollten Sie als grobe Richtlinie zwischen 2/3 und 3/4 des Pots bieten. In diesem Fall gehen Sie eine Value Bet ein und ein anderer Spieler hat höchstwahrscheinlich eine Drawing Hand, aus der Sie Wert abschöpfen können.

Wenn Sie bluffen, dann sollten Sie einen Betrag setzen, der dazu führt, dass Ihr Gegner bei einer marginalen Hand aussteigt. Bedenken Sie: Wenn Ihr Einsatz zu klein ist, dann wird Ihr Gegner bei einer großen Spanne von marginalen Händen, die Sie schlagen, mitgehen, was genau das Gegenteil dessen ist, was Sie erreichen wollen, wenn Sie bluffen.

Anpassen des Einsatzes

Während es generell eine gute Idee ist, den Einsatz in den ersten Einsatzrunden entsprechend der Boardtextur auszuwählen (solange Ihre Gegner nur wenig oder gar keine Informationen über Ihren Spielstil haben), ist es klüger den Einsatz in den späteren Einsatzrunden anzupassen um das angestrebte Resultat zu erreichen. Wenn Sie wollen, dass Ihr Gegner aussteigt, dann machen Sie einen Einsatz, der ihn dazu bringt auszusteigen. Wenn Sie wollen, dass er mitgeht, dann machen Sie einen Einsatz, der ihn dazu verleitet mitzugehen.

Wann kleine Einsätze sinnvoll sind

Sie sollten hauptsächlich dann kleine Einsätze tätigen, wenn Ihre Range signifikant stärker ist als die Range Ihres Gegners. Nehmen wir an, ein loose-aggressiver Spieler erhöht aus der Middle Position und Sie erhöhen weiter aus der Big Blind-Position. Bei einem solchen Pot sollte Ihre Range außergewöhnlich stark sein, vorausgesetzt, dass Sie bei einer Erhöhung des Gegners vor dem Flop bei den meisten spielbaren Händen mitgehen würden.

Wenn Ihr Gegner mitgeht und 8-2-2 als Flop aufgedeckt wird, dann sollten Sie mit großer Wahrscheinlichkeit einen Nachfolgeeinsatz von ungefähr 1/4 des Pots machen. Es ist so gut wie sicher, dass Ihr Gegner sich durch den Flop nicht verbessert hat, und Sie sollten eine stärkere Range als er haben, falls er bei Ihrem erneuten Erhöhen vor dem Flop nur mitgegangen ist.

Sie sollten ebenfalls in Betracht ziehen einen unterdurchschnittlichen Einsatz zu spielen, wenn Sie glauben, dass Ihr Gegner nur eine schwache Range hat und Sie ihn zum Mitgehen zwingen wollen. Angenommen Sie haben einen hohen Drilling nach dem Aufdecken der River-Karte, was Ihrer Meinung nach in einem solchen Fall fast immer die beste Hand ist. Sie gehen davon aus, dass Ihr Gegner höchstwahrscheinlich nur ein Middle oder Bottom Pair hat, was eine schwache Hand wäre. Wenn Sie nach dem Aufdecken der River-Karte einen großen Einsatz spielen, dann wird Ihr Gegner gewöhnlich aussteigen.

Daher ist ein kleiner Einsatz die einzige Möglichkeit einen Wert zu extrahieren in der Hoffnung, dass Ihre Gegner glauben die richtigen Pot Odds zu haben um einen Hero Call zu rechtfertigen.

Wann große Einsätze sinnvoll sind

Sie sollten zu großen Einsätzen tendieren, wenn Ihr Gegner einen großen Anteil am Pot hat und unter einem entsprechend hohen Druck aussteigen könnte. Nehmen wir an Sie erhöhen mit As-Jd und nur der Spieler an der Big Blind-Position geht mit. Als Flop werden Jh-9h-8s aufgedeckt.

Dies ist eine Standardsituation in der Sie einen Einsatz von 3/4 oder sogar in Höhe des vollen Pots machen sollten, da Ihr Gegner bei den meisten guten Händen, die mit dem Board harmonieren, mitgehen wird. Alle diese Hände haben mindestens ein paar Optionen sich mit der Turn- bzw. River-Karte zur besten Hand zu entwickeln.

Ein hoher Einsatz führt dazu, dass Sie Geld investieren, sobald Sie einen Vorteil haben. Falls Sie immer Geld in den Pot einzahlen, wenn Sie die beste Hand haben, werden Sie auf lange Sicht gewinnen.

Eine andere Situation, die einen Einsatz rechtfertigt, der höher als normal ausfällt, ist eine extrem starke Hand, z. B. ein Nut Flush, und Sie glauben, dass Ihr Gegner eine starke, aber nur die zweitbeste Hand hat, beispielsweise einen niedrigeren Flush.

Da Sie wissen, dass fast niemand bei einer Hand wie Jc-8c und einem Board von Kc-7c-6c-4d-2s aussteigen wird, können Sie mit Ihrem Nut Flush hoch bieten, vielleicht das Doppelte des Pots oder mehr, was Ihnen erlaubt einen extremen Betrag an Wert zu extrahieren.

Welcher Betrag bei einer Erhöhung sinnvoll ist

Die Entscheidung um wieviel Sie erhöhen sollten, wenn jemand bietet, ist ein unglaublich breites Thema jenseits der Möglichkeiten dieses Artikels, aber generell sollten Sie das Zweieinhalb- bis Dreifache des Einsatzes Ihres Gegners bieten, sofern Ihr Gegner mehr oder weniger einen Standardeinsatz gemacht hat. Wenn Ihr Gegner bei einem Pot von $ 150 z. B. $ 100 bietet und Sie erhöhen wollen, dann sollten Sie ungefähr $ 250 oder $ 300 setzen. Aber wenn Ihr Gegner bei einem Pot von $ 150 nur $ 25 bietet, dann wird eine Erhöhung auf $ 75 keinen großen Druck auf ihn ausüben. Wenn Sie mit einem kleinen Einsatz konfrontiert sind, dann sollten Sie typischerweise einen größeren Einsatz tätigen, vielleicht $ 225. 

Wenn Sie durch die Erhöhung Wert extrahieren wollen, dann sollten Sie sich immer fragen: "Bis zu welchem Betrag wäre mein Gegner bereit mitzugehen, wenn er eine schlechtere Hand als meine hat?"

Wenn Sie bluffen, dann fragen Sie sich: "Um wieviel muss ich erhöhen, damit mein Gegner bei diesem spezifischen Teil seiner Range aussteigt?"

Sie werden feststellen, dass die besten Spieler der Welt hervorragend darin sind, ihre Gegenspieler in schwierige Situationen zu bringen. Sie tun dies, indem sie das richtige Maß an Druck zur richtigen Zeit einsetzen. Herauszufinden, wann man Druck ausüben sollte, ist der einfache Teil. Der schwierige Teil der Gleichung ist herauszufinden, wieviel Druck man ausüben muss.

Während das Verinnerlichen von einigen Richtlinien Ihnen beim Bestimmen der optimalen Einsätze erst einmal weiterhelfen wird, müssen Sie viel Zeit darauf verwenden, darüber nachzudenken, was Ihre Einsätze bewirken sollen. Sobald Sie das erkannt haben, wird es etwas einfacher sein den idealen Einsatz zu finden.

In meinem nächsten Beitrag erläutere ich, wie Sie Ihren Gegner auf eine Range von Händen einschätzen, was Ihnen erlauben wird bessere Entscheidungen zu treffen.

Fanden Sie dies interessant?    

Danke, Sie haben uns geholfen uns zu verbessern!

     

Copyright 2002 - 2016 Cassava Enterprises (Gibraltar) Ltd., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von 888 Holdings PLC.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited ist in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen.
888 Holdings PLC ist an der Londoner Börse gelistet.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited verfügt über eine Lizenz, unter der Online-Glücksspiel-Services in Übereinstimmung mit den Gesetzen von Gibraltar (Online-Spiellizenz Nr. 022 und 039) angeboten und von den entsprechenden Regulierungsbehörden überwacht werden, und macht keinerlei Behauptungen bezüglich der Rechtmäßigkeit dieser Services in anderen Rechtsbezirken.
Unsere Dienstleistungen in Großbritannien werden von 888 UK Limited, einem von der Great Britain Gambling Commission (britische Glücksspielkommission) zugelassenen und regulierten Unternehmen, betrieben.
Unsere Services in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (mit Ausnahme der Staaten, in denen unsere Services im Rahmen einer lokalen Lizenz erbracht werden) werden von Virtual Digital Services Limited betrieben, einem Unternehmen, das in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen ist.
Virtual Digital Services Limited ist im Rahmen einer Glücksspiellizenz nach dem Recht von Gibraltar tätig.
Unsere Wettprodukte werden in Ireland von 888 Ireland Limited betrieben, einem in Gibraltar amtlich eingetragenen Unternehmen, das von den irischen Steuerbehörden lizenziert und reguliert wird.
Unsere Adresse: 601-701 Europort, Gibraltar.
Wir befürworten verantwortungsbewusstes Spielen und unterstützen GamCare.