$ 88 GRATIS KEINE EINZAHLUNG NÖTIG Teilnahmebedingungen

Gegen Poker Roboter spielen

Autor:
Font Size
A A A

Bringen wir zuerst schnell den rechtlichen Aspekt hinter uns. Die Verwendung automatischer Software zum Pokerspielen, während Sie gar nicht am Computer sind, verstößt gegen die Spielregeln. Das ist nicht nur bei 888poker so. Das Spielen mit einem „Poker Bot“, eine Art Poker-Computer, verstößt gegen die Teilnahmebedingungen auf allen Poker-Webseiten.

OK, dann brauchen wir diesen Artikel ja nicht weiter zu lesen und können weitermachen? Leider nein. Obwohl Bots illegal sind, sind Sie ein vertrautes Bild bei vielen Online-Spielen. Es wäre wohl ein bisschen doof, wenn wir unsere Augen schließen und so tun, als würden sie nicht existieren, obwohl sie uns langsam unser ganzes Geld aus der Tasche ziehen.

Bots sind ein schwaches Instrument.

Also, meistens sind Bots schwach, aber wir möchten dieser Aussage einen Hintergrund geben. Denn nicht alle Bots sind schwach, manche sind auch sehr stark. Ziemlich regelmäßig wird in den Nachrichten über Beispiele berichtet, in denen ein Bot-Ring aufgedeckt wird – nachdem er mehrere Millionen USD aus Midstack-Spielen gezogen hat. Diese Bots zwingen ganz klar auch sehr gute Spieler in die Knie.

Bevor Sie jetzt jedoch in Panik geraten und beschließen, Poker nie wieder online zu spielen, gibt es noch ein paar andere wichtige Informationen dazu.

  1. Bots, die in Spielen mit mittlerem oder hohem Limit spielen, machen nur einen kleinen Anteil der gesamten Bots aus.
  2. Wenn wir erkennen, dass unser Gegner ein Bot ist, können wir normalerweise gewinnbringende Änderungen vornehmen.
  3. Jede integre Poker-Website hat ein Sicherheitsteam, das Bot-Kontos aktiv aufspürt und sie einfriert.

Obwohl die Mehrheit der Bots ziemlich schwach ist, bedeutet dies nicht automatisch, dass sie schlechter sind als ein schlechter menschlicher Spieler. Insgesamt gesehen sind sie meistens wesentlich stärker, vorausgesetzt, dass wir noch nicht bemerkt haben, dass es sich um einen Bot handelt. D.h. also, wenn wir einen Bot an unserem Tisch schlagen können, bedeutet das nicht, dass unsere Gewinnrate höher wäre, wenn dieser Bot ausgeschlossen und durch einen schwachen menschlichen Spieler ersetzt worden wäre.

Einen Bot erkennen

Die Chance, dass wir gegen einen schlechten Bot verlieren sind relativ hoch. Dies ist typischerweise darauf zurückzuführen, dass Bots sehr starke Linien nehmen, die der Durchschnittsspieler bei einem bestimmten Limit meistens als Value nimmt. Sie machen möglicherweise Einsätze in Potgröße oder ein aggressives Check-Raise auf dem Flop. Wenn wir jedoch erst einmal erkannt haben, dass unser Gegenüber ein Bot ist, kann das Spiel eine grundlegend andere Richtung nehmen.

Wie können wir also erkennen, ob unser Gegenüber ein Bot ist?

  • Wiederholte identische Einsatzgrößen (diese Angewohnheit haben aber auch manche Menschen)
  • wiederholte Verwendung bestimmter Linien (vor allem ungebräuchlicher Linien)
  • Unablässige Aggression an bestimmten Punkten (Bots haben auch HUDs!)
  • Identischer Zeitaufwand für jede Entscheidung
  • Erwidert nicht beim Chatten
  • setzt eventuell an vorhersehbaren Zeitpunkten aus (der Tisch wird vielleicht short-handed)
  • Geht schnell an einen anderen Tisch wenn mehr als eine bestimmte Anzahl Mitspieler am Tisch sitzen
  • Operiert oft als Teil eines Bot-Rings und seltener allein.

Es kann jedoch schwierig sein, die vorstehenden Merkmale zu identifizieren. Wenn der Bot jedoch als Teil eines Rings operiert, kann das sehr schnell sehr offensichtlich werden. Wie Beispielsweise eine Reihe Jungs, die genau zur selben Zeit genau dieselben Einsatzgrößen verwenden. Gleichfalls können wir bemerken, dass sie extrem ähnliche HUD-Statistiken bei einer großen Anzahl Samples haben.

Dies fällt vor allem auf, wenn eine der Statistiken stark von der normalen Entwicklung abweicht. Beispielsweise erhöht der normale Micro-Limit-Spieler den Flop ca. 6 % in der Zeit. Stellen Sie sich jetzt vor, dass wir an einem Tisch sitzen und drei unserer Gegner identisch aussehende Statistiken haben, einschließlich einer Raise-Flop-Statistik von 25 %. Zufällige Übereinstimmung? Ich denke Nein. Wir haben wahrscheinlich einen Bot-Ring entdeckt.

Besonders beängstigend ist hier, dass möglicherweise eine weitere Spielregel gebrochen wurde. Diese Boards arbeiten ganz klar im Team, was bedeutet, dass sie auch auf andere Art und Weise zusammenarbeiten können, wie beispielsweise dem Austauschen von Informationen über Lochkarten, um einen weiteren Vorsprung herauszuholen.

Einen Bot schlagen

Es ist schwer, einen guten Bot zu programmieren. Dies bedeutet, dass ein Bot, außer wenn der Programmierer Tausende oder sogar Zehntausende Stunden in seine Erstellung hineinsteckt, einige große Löcher hat. Wir müssen einfach nur in der Strategie des Bots nach diesen Löchern suchen und sie ausnutzen.

Viele der Bots die wir heute an den Tischen finden sind „Profile Bots“. Das bedeutet im Grunde genommen, dass sie ein Profil über das Verhalten ihrer Gegner aufzeichnen. In erster Linie verwenden Sie so etwas wie einen HUD. Wenn wir also viel zu viele 3bets folden, beginnt der Bot vielleicht uns jede Menge zu 3betten. Wenn wir die Grundlage für das schaffen, was der Bot von uns denkt, können wir das Spiel auf die nächste Ebene bringen Wenn der Bot uns mit einer 2er Karte 3bettet, sollten wir für gewöhnlich beginnen, als Bluff zu 4betten.

Die meisten Bots haben keine Sensibilität für Größen und genau das können wir zu unserem Vorteil verwenden. In den meisten Fällen hat der Programmierer Open-raising Ranges, Call-vs-3bet Ranges, 4bet-Ranges usw. codiert. Aber er hat nicht unbedingtermaßen einen Code eingefügt, der mit den verschiedenen Größen, denen er gegenübersteht, zurechtkommt. Möglicherweise eröffnet der Bot mit 3bb und foldet dieselbe Range wenn wir auf 5bb min-3betten. Und das kann man sehr gut ausnutzen. Wir können wahrscheinlich alle 2er Karten für 5bb 3betten und dann, wenn wir ein Premium haben, riesig 3betten. Der Bot wird davon nichts merken. Wenn der Bot merkt, dass wir leicht 3betten und beginnt, uns zu 4betten, können wir Click-it-Back-4-Bets beginnen und zusehen, wie er jedes Mal folded.

Wir behaupten zwar nicht, dass alle Bots auf dieselbe Weise geschlagen werden können und die obige Methode bei allen Bots wirkt. Aber wenn wir analysieren können, wie der Bot „denkt“ und welche Strategieart er verfolgt, können wir versuchen, diese Strategie zu durchbrechen. Und wenn wir einen Bot ausfindig machen und besiegen, haben wir eine echte Chance, Geld so schnell zu machen wie noch nie zuvor.

Sind Bots von Natur aus schädlich?

Wir enden mit einer interessanten Frage über die Moral. Sind Poker Bots schädlich? Was meinen Sie?

Der einzige Grund warum wir sie als schädlich ansehen, liegt darin, dass sie gegen die Regeln der Poker-Website sind. Wenn eine Poker-Website beschließen würde, dass sie Pokerroboter erlauben und dies in Großbuchstaben auf ihrer Webseite bekannt geben, sind sie in keiner Weise schädlich.

Die Spieler würden wissen, dass sie möglicherweise gegen Bots spielen und würden sich nicht aufregen, wenn sie einen finden. Das Rake der Website würde auch wachsen, da Bots oft riesige Volumen einbringen und nie tilten.

Diese Entscheidung muss wirklich jede Poker-Website selbst treffen. Im Moment ziehen alle vor, Bots nicht zu erlauben, wahrscheinlich weil es Hobbyspieler vom Spielen abhalten könnte. Viele Spieler würde die Idee nicht gefallen, dass sie nicht gegen Menschen spielen, sondern gegen emotionslose Roboter, die niemals tilten und Berechnungen in Lichtgeschwindigkeit durchführen.

Fanden Sie dies interessant?    

Danke, Sie haben uns geholfen uns zu verbessern!

     

Copyright 2002 - 2016 Cassava Enterprises (Gibraltar) Ltd., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von 888 Holdings PLC.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited ist in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen.
888 Holdings PLC ist an der Londoner Börse gelistet.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited verfügt über eine Lizenz, unter der Online-Glücksspiel-Services in Übereinstimmung mit den Gesetzen von Gibraltar (Online-Spiellizenz Nr. 022 und 039) angeboten und von den entsprechenden Regulierungsbehörden überwacht werden, und macht keinerlei Behauptungen bezüglich der Rechtmäßigkeit dieser Services in anderen Rechtsbezirken.
Unsere Dienstleistungen in Großbritannien werden von 888 UK Limited, einem von der Great Britain Gambling Commission (britische Glücksspielkommission) zugelassenen und regulierten Unternehmen, betrieben.
Unsere Services in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (mit Ausnahme der Staaten, in denen unsere Services im Rahmen einer lokalen Lizenz erbracht werden) werden von Virtual Digital Services Limited betrieben, einem Unternehmen, das in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen ist.
Virtual Digital Services Limited ist im Rahmen einer Glücksspiellizenz nach dem Recht von Gibraltar tätig.
Unsere Wettprodukte werden in Ireland von 888 Ireland Limited betrieben, einem in Gibraltar amtlich eingetragenen Unternehmen, das von den irischen Steuerbehörden lizenziert und reguliert wird.
Unsere Adresse: 601-701 Europort, Gibraltar.
Wir befürworten verantwortungsbewusstes Spielen und unterstützen GamCare.