$ 88 GRATIS KEINE EINZAHLUNG NÖTIG Teilnahmebedingungen

Hausregeln

Im Rahmen unseres Engagements für das Spielvergnügen und die Sicherheit unserer Mitglieder bemühen wir uns bei 888poker, eine sichere, faire und freundliche Spielatmosphäre zu schaffen. Ethische Spielpraktiken und die richtige Etikette sind unsere höchste Priorität. Um diese strengen Prinzipien und die Integrität unserer Spiele aufrechtzuerhalten, haben wir bei 888poker einige Hausregeln aufgestellt. Alle Mitglieder sind verpflichtet, diese Verhaltensgrundsätze und Regeln einzuhalten:

  1. Spielverbot für Minderjährige
  2. Multi-Hand-Regel
  3. Einstiegsgebühr
  4. Verpasste Blind-Einsätze
  5. Gleichwertige Hände (für alle Poker-Varianten außer Hi-Lo)
  6. Gleichwertige Hände (nur Hi-Lo-Varianten)
  7. Spielzeitbeschränkung
  8. Zeitbankregelung
  9. Hausanteil
  10. Verbot von geheimen Absprachen
  11. Fair-Play-Regel
  12. Multi-Table Turniere - Finaltisch-Deal
  13. BLAST-Turnier
  14. Späte Registrierung
  15. Verfahrensgrundsätze bei der Stornierung von Turnieren
  16. Tisch-Etikette
  17. Preisgelder
  18. Rat-Holing

Spielverbot für Minderjährige

888poker ist eine Spielumgebung für volljährige, eigenverantwortlich handelnde Spieler. Minderjährigen ist das Spielen bei 888poker strengstens untersagt. Sollten wir feststellen, dass Minderjährige bei 888poker spielen, werden diese mit einem lebenslangen Spielverbot belegt.

Multi-Hand-Regel

888poker erlaubt es Spielern, aktiv an maximal sechs Ring Games teilzunehmen.
Es gibt keine Einschränkung hinsichtlich der Anzahl an Turnieren, an denen ein Spieler gleichzeitig teilnehmen kann.

Einstiegsgebühr

Spieler, die an einem 888poker Tisch ins Spiel einsteigen (außer bei Seven Card Stud und Seven Card Stud Hi/Lo 8 oder höher), müssen eine Einstiegsgebühr (auch als Post bezeichnet) entrichten, die dem Mindesteinsatz an diesem Tisch entspricht. Diese Einstiegsgebühr orientiert sich an denselben Regeln wie die Blind Einsätze und ermöglicht dem Spieler ein Mitspielen am Tisch.

Spieler können "aussetzen" und auf das Big Blind warten, bevor sie zu spielen beginnen. Die Einstiegsgebühr sorgt für Fairness zwischen den Spielern, indem sie Spieler davon abhält, in einer späten Position" in das Spiel einzusteigen und somit die Blind-Einsätze zu umgehen. Blind Bets.

Verpasste Blind-Einsätze

Gelegentlich möchte ein Spieler vielleicht zeitweilig an einem Tisch aussetzen

  1. Verpasst er beim Aussetzen das Setzen des Small Blind, so muss er diesen Einsatz beim Wiedereinstieg nachholen. Dieser Einsatz besteht aus einer "Live-(aktiven) Wette", die dem Big Blind entspricht.
  2. Verpasst er beim Aussetzen das Setzen sowohl des Small Blind als auch des Big Blind, so muss er diesen Einsatz beim Wiedereinstieg nachholen. Dieser Einsatz besteht aus einer Live-Wette, die dem Big Blind entspricht, plus einer zusätzlichen "Dead-" (nicht aktiven) Wette", die dem Small Blind entspricht, die der Spieler direkt in den Pot "spendet".
  3. Wenn der Dealer-Button den Spieler während des Aussetzens drei Mal passiert, wird der Spieler vom Tisch entfernt.

Gleichwertige Hände (für alle Poker-Varianten außer Hi-Lo)

Falls zwei oder mehrere aktive Spieler, die am Showdown der Pokerblätter teilnehmen, gleichwertige Blätter auf der Hand (bzw. in Kombination mit den Gemeinschaftskarten) haben, wird der Gewinner durch die Höchste Karte bestimmt (d.h. ein Paar Asse schlägt ein Paar Könige).

Sind die Pokerblätter immer noch gleichwertig (d.h. ein Paar Könige steht gegen ein Paar Könige), bestimmt die höchstwertige unterschiedliche Karte (der "Kicker"), den Gewinner.

Sind die Pokerblätter zweier oder mehrerer Spieler wirklich exakt gleichwertig, wird derPot des Tisches zwischen diesen Spielern aufgeteilt. Bleiben dabei Chips übrig, die nicht aufgeteilt werden können, so erhält diese der Gewinner, der im Uhrzeigersinn als erster links vom Dealer sitzt.

Gleichwertige Hände (nur Hi-Lo-Varianten)

Falls zwei oder mehrere aktive Spieler, die am Showdown der Poker-Hand teilnehmen, über gleichwertige Hände verfügen, wird der Gewinner durch die höhere Karte (High Card) (d.h. ein Paar Asse schlägt ein Paar Könige) bzw. durch die niedrigere Karte (Low Card) (d.h. eine Zwei schlägt eine Drei) bestimmt.

Sind die Poker-Hände immer noch gleichwertig (d.h. ein Paar Könige steht gegen ein Paar Könige bzw. eine Zwei steht gegen eine Zwei), wird der Gewinner anhand der höchst- bzw. niedrigstwertigen unterschiedlichen Karte (dem sogenannten „Kicker“) ermittelt.

Sind die Poker-Hände zweier oder mehrerer Spieler absolut gleichwertig, so wird der Pot des Tisches zwischen diesen Spielern aufgeteilt. Bleiben dabei Chips übrig, die nicht aufgeteilt werden können, so erhält diese der Gewinner, der im Uhrzeigersinn als erster links vom Dealer sitzt.

Spielzeitbeschränkung

Sowohl bei herkömmlichen Tischspielen als auch bei Turnieren müssen Spieler bei 888poker innerhalb eines vorgegebenen Zeitlimits handeln. Dieses Limit unterscheidet sich von Tisch zu Tisch, liegt aber bei maximal 30Sekunden. Dies soll für eine angemessene Spielgeschwindigkeit sorgen. Wenn ein Spieler das Zeitlimit überschreitet, wird seine Hand automatisch gepasst. (folded). Dabei verliert er alle Einsätze, die er unter Umständen bereits für diese Hand erbracht hat.

Zeitbankregelung

Wenn 888poker Spieler während der Spiels aus beliebigen Gründen zusätzliche Zeit benötigen, können sie sich diese Zeit durch Klick auf die Schaltfläche „Zeitbank“ verschaffen.
Die Zeitbank gewährt Spielern zusätzliche Zeit, um ihre Aktionen abzuschließen. Spieler, die nicht rechtzeitig handeln, bevor die Zeitbank erschöpft ist, steigen mit ihrem Blatt automatisch aus.
888poker Spieler haben außerdem die Möglichkeit, die Zeitbank über die Spieleinstellungen automatisch zu aktivieren. Wenn ein Spieler die Zeitbank für die automatische Ausführung konfiguriert hat, wird sie nur bei Blättern eingesetzt, für die der Spieler freiwillig Geld in den Pot investiert hat (dazu zählt auch das Setzen von Blinds, bevor der Spieler an der Reihe ist). Das Setzen von Blinds, wenn der Spieler an der Reihe ist, wird nicht als freiwillige Investition von Geld in den Pot betrachtet.

Hausanteil

Als Gastgeber berechnet 888poker eine Provision ("Hausanteil") auf den Pot eines jeden Pokerspiels. Informationen zur Berechnungsweise des Hausanteils beim Geldspiel bei 888poker finden Sie im Abschnitt Limits, Antes & Hausanteil auf dieser Website.

Verbot von geheimen Absprachen

Geheime Absprache sorgen von jeher für Streitigkeiten zwischen Poker-Spielern. Wie viele Schießereien in Saloons gehen auf geheime Absprachen zurück oder zumindest auf die Bezichtigung der geheimen Absprache? Von einer geheimen Absprache spricht man, wenn zwei oder mehr Spieler an einem Poker-Tisch einen unfairen Vorteil zu erlangen versuchen, indem sie Informationen über ihre Karten oder andere Informationen austauschen. Geheime Absprachen werden bei 888poker nicht geduldet.

Fair-Play-Grundsatz

Faires und ethisches Poker-Spiel wird von unseren Mitgliedern erwartet und gefordert, sei es im Demo- oder Geldspiel oder bei einem unserer Pokerturniere oder einer unserer Aktionen. Mitglieder, denen unehrenhaftes Spielen oder Verstöße gegen geschriebene oder ungeschriebene Spielregeln nachgewiesen werden, haben keinen Anspruch auf ihre Gewinne, ihre Mitgliedschaft wird gekündigt, und sie erhalten ein lebenslanges Spielverbot bei 888poker.

Multi-Table Turniere - Finaltisch-Deal

Bei einigen Multi-Table Turnieren können sich Spieler, die den Finaltisch erreichen, darauf einigen, den Preispool unter sich, basierend auf dem Independent Chip Model („ICM“ - ein mathematisches Modell, das verwendet wird, um die wahrscheinlichen Auszahlung eines Spieler gemäß seiner Stack-Größe und der Turnier-Preispool-Verteilungstabelle zu berechnen) und nicht wie in der geltenden Auszahlungstabelle aufgeführt, aufzuteilen. Wie viel vom Preispool auf Grundlage des ICM verteilt wird, liegt in unserem Ermessen, und eventuell werden bis zu 5 % des Preispools für den Gewinner des Turniers reserviert.

Wenn Spieler den Finaltisch erreichen, sehen Sie das Kontrollkästchen „Deal vereinbaren“. Wenn alle Spieler dieses Kontrollkästchen aktivieren, wird das Turnier angehalten und ein Deal-Bildschirm mit der empfohlenen neuen Preispool-Verteilung wird angezeigt. Wenn alle Spieler der empfohlenen neuen Preispool-Verteilung zustimmen, wird der Preispool zwischen den Spielern wie vereinbart verteilt. Wenn aber einer der Spieler den Vorschlag ablehnt, verfällt die neue Preispool-Verteilung oder die Zeit, in der die Spieler der Verteilung zustimmen können, läuft ab, und das Turnierspiel wird auf Grundlage der Preispool-Verteilung in der ursprünglichen Auszahlungstabelle fortgesetzt.

Hinweis: Wenn ein Spieler am Finaltisch eine Software nutzt, welche die „Final Table Deal“-Funktion (Finaltisch-Deal) nicht unterstützt, findet kein Deal statt und die Preispool-Verteilung wird, wie in der ursprünglichen Auszahlungstabelle aufgeführt, vorgenommen.

BLAST-Turnier

Teilnehmer von einem BLAST-Turnier dürfen untereinander keinerlei Abmachungen dazu besprechen oder treffen, wie sie den Preispool untereinander aufteilen.

Wenn der für ein BLAST-Turnier angezeigte Preispool in der Turnierlobby, in der Turniertabelle und in der Anzeige nach der Preispoolziehung ungleich ist, gilt der angezeigte Preispoolbetrag in der Turniertabelle.

Nach einer Hand mit dem Countdown zu Null werden alle nachfolgenden von den Spielern als „All-In“ gespielt, bis ein einzelner Gewinner feststeht.

Späte Registrierung

Das Funktionsmerkmal der späten Registrierung erlaubt einem Mitglied den Zugang und das Spielen in bestimmten Pokerturnieren, nachdem die erste Hand ausgegeben wurde. Diese Möglichkeit wird nur während des Zeitraums für die späte Registrierung eingeräumt, der für solche Turniere festgelegt ist. Dieses Funktionsmerkmal ist nicht verfügbar, wenn höchstens drei Spieler in einem entsprechenden Pokerturnier spielen. DIes gilt unabhängig von dem Zeitraum für die späte Registrierung, der für das Pokerturnier festgelegt ist.

Verfahrensgrundsätze bei der Stornierung von Turnieren

888poker behalten uns das Recht vor, angekündigte oder anstehende Turniere oder Turniere, für die bereits Anmeldungen möglich sind, abzubrechen.

Bereits laufende Turniere, deren Abbruch aufgrund einer Vielzahl möglicher Faktoren (Serverprobleme, verbreitete Verbindungsprobleme, Stromausfall, ISP-Netzwerkprobleme usw.) erforderlich ist, werden abgebrochen. Einem Teilnehmer, der vor dem Abbruch eines solchen Turniers ausgeschieden war, werden keinerlei Beträge im Zusammenhang mit einem solchen Turnier erstattet.

Teilnehmer, die zum Zeitpunkt des Abbruchs nicht ausgeschieden waren: (i) erhalten eine Erstattung für alle Buy-Ins, Ausscheidungsgebühren, Rebuys und Add-Ons, die sie im Zusammenhang mit dem abgebrochenen Turnier gezahlt haben, und (ii) teilen sich gleichmäßig (unabhängig von der Chipanzahl eines Teilnehmers) entweder (a) die Buy-Ins, geltenden Ausscheidungsgebühren, Rebuys und Add-Ons, die von denjenigen gezahlt wurden, die vor dem Turnierabbruch ausgeschieden waren, oder (b) den garantierten Preispool abzüglich der unter (i) verteilten Beträge, je nachdem, welcher der beiden Beträge höher ist.

Falls ein bereits laufendes Turnier abgebrochen wird, behält 888poker sich ungeachtet des voranstehenden Paragrafen nach alleinigem Ermessen das Recht vor, Rückerstattungen für Teilnehmer zu leisten, die zum Zeitpunkt des Abbruchs noch nicht aus dem Turnier ausgeschieden waren, und hierzu eine Formel zu verwenden, die auf folgenden Angaben basiert: (i) der Chipanzahl eines Spielers, (ii) der Struktur des Preispools, und (iii) dem tatsächlich von Teilnehmern angesammelten Preispool oder dem garantierten Preispool.

Zur Klarstellung: Falls die verspätete Registrierung nach Turnierbeginn noch möglich ist oder das Turnier noch nicht erheblich fortgeschritten ist und ein solches Turnier wird abgebrochen, dann behält 888poker sich das Recht vor, den Teilnehmern, die sich noch im Turnier befinden, eventuelle Fehlbeträge zwischen dem tatsächlich von Teilnehmern angesammelten Preispool oder dem garantierten Preispool nicht zu erstatten.

Unter solchen Umständen erhalten Teilnehmer, die nicht aus dem Turnier ausgeschieden waren, innerhalb der nächsten Tage nach Abbruch des Turniers ihre Erstattung.

Tisch-Etikette

Wir bei 888poker halten uns an die Regel, alle anderen so zu behandeln, wie wir selbst behandelt werden möchten. Daher setzen wir die an traditionellen Poker-Tischen übliche Höflichkeit auch an unseren Poker-Tischen voraus. Bitte halten Sie sich bei 888poker an folgende Verhaltensrichtlinien:

  1. Sie können es denken. Sie können es laut aussprechen. Aber schreiben Sie es nicht!
  2. Einschüchterung oder Belästigung anderer Teilnehmer am Tisch wird nicht toleriert.
  3. Es ist immer höflich, dem Gewinner zu gratulieren.
  4. Geraten Sie nicht mit anderen Mitgliedern am Tisch in Streit.
  5. Verzögerungen sind im Internet an der Tagesordnung. Da sie unvermeidlich sind, seien Sie höflich, wenn Sie ein Mitglied, das eine Verzögerung verursacht, darauf hinweisen.

Preisgelder

888poker behält sich das Recht vor, die für ein Turnier geltenden Preisgelder zu jeder Zeit anzupassen. Weiter behält sich 888poker das Recht vor, den Hauptpreis im eigenen Ermessen durch ein Preisgeld von gleichem oder höherem Wert zu ersetzen. Der Wert des Hauptpreises wird basierend auf dem tatsächlichen Wert bestimmt und nicht basierend auf einem potentiellen Wert oder einem aus dem Gewinn des Hauptpreises resultierenden Preis.

Hinweis: Teilnehmer erhalten keine Bruchteile eines Cents. In allen Fällen, in denen die Gewinne eines Teilnehmers den Bruchteil eines Cents enthalten, wird 888poker derartige Gewinne auf den nächstniedrigeren Cent-Betrag abgerundet. Wenn Sie z. B. $ 4,096 gewonnen haben, erhalten Sie $ 4,09.

Rat-Holing

Da wir all unseren Mitgliedern gleiche Gewinnchancen bieten möchten, ist Rat-Holing bei 888poker verboten. Rat-Holing ist per Definition das Verlassen eines Ring Games mit Gewinnen und die anschließende Rückkehr zu demselben Spiel mit weniger Guthaben, als ursprünglich verfügbar war. Jackpot-Gewinne unterliegen dieser Richtlinie nicht.

Wenn Sie bei 888poker zu einem Ring Game zurückkehren, müssen Sie als Buy-In denselben oder einen höheren Betrag aufbringen, als jenen, mit dem Sie zuvor den Tisch verlassen haben. Eine Ausnahme bildet lediglich das Verlassen eines Tisches mit einem Betrag, der das maximale Tischlimit übersteigt. In diesem Fall kann das Mitglied mit exakt demselben Betrag an den Tisch zurückkehren, mit dem es den Tisch verlassen hat. Wenn ein Mitglied diese Bestimmungen nicht befolgt, kann es für eine bestimmte Zeit nicht an den Tisch zurückkehren. Die entsprechende Zeitdauer wird in einem Pop-Up-Fenster genannt.

Viel Spaß an den Tischen und viel Glück!

Kontakt

     

Copyright 2002 - 2016 Cassava Enterprises (Gibraltar) Ltd., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von 888 Holdings PLC.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited ist in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen.
888 Holdings PLC ist an der Londoner Börse gelistet.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited verfügt über eine Lizenz, unter der Online-Glücksspiel-Services in Übereinstimmung mit den Gesetzen von Gibraltar (Online-Spiellizenz Nr. 022 und 039) angeboten und von den entsprechenden Regulierungsbehörden überwacht werden, und macht keinerlei Behauptungen bezüglich der Rechtmäßigkeit dieser Services in anderen Rechtsbezirken.
Unsere Dienstleistungen in Großbritannien werden von 888 UK Limited, einem von der Great Britain Gambling Commission (britische Glücksspielkommission) zugelassenen und regulierten Unternehmen, betrieben.
Unsere Services in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (mit Ausnahme der Staaten, in denen unsere Services im Rahmen einer lokalen Lizenz erbracht werden) werden von Virtual Digital Services Limited betrieben, einem Unternehmen, das in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen ist.
Virtual Digital Services Limited ist im Rahmen einer Glücksspiellizenz nach dem Recht von Gibraltar tätig.
Unsere Wettprodukte werden in Ireland von 888 Ireland Limited betrieben, einem in Gibraltar amtlich eingetragenen Unternehmen, das von den irischen Steuerbehörden lizenziert und reguliert wird.
Unsere Adresse: 601-701 Europort, Gibraltar.
Wir befürworten verantwortungsbewusstes Spielen und unterstützen GamCare.