$ 88 GRATIS KEINE EINZAHLUNG NÖTIG Teilnahmebedingungen

Die Kurzanleitung zum Lernen von Omaha Hi Poker in 8 Schritten

Font Size
A A A

Omaha Hi, oftmals auch Pot Limit Omaha (PLO) genannt, ist ein Spiel bei dem die Stärke der Hände eine noch größere Bedeutung erhält. Die Pot Limit Einsatzstruktur bedeutet, dass vernichtende All-Ins vor dem Flop nicht unbedingt immer möglich sind - dadurch ist es aber nicht weniger spannend. Tatsächlich ist dies eine Variante, bei dem Einsteiger alles über das Zusammenstellen der verschiedenen Arten von Poker Händen lernen. 

Jeder Spieler bekommt vier Startkarten. Dies ermöglicht weitaus mehr Kombinationsmöglichkeiten und das Komplettieren eines Flushes in mehreren Farben bis zum River ist erhöht.

Falls Sie diese Poker Variante noch nicht ausprobiert haben, so erhalten Sie nachfolgend eine einfache Anleitung der Pokerregeln in acht Schritten von 888poker, die Ihnen die Spielweise beim Omaha erklärt. 

Tischpositionen beim PLO

Die Tischpositionen bei Omaha Poker sind die gleichen wie beim Texas Hold`emDie Einsatzstruktur für die Mehrheit der Omaha Hi Spiele ist jedoch in einem Pot Limit-Format. Es gibt zwei Eröffnungseinsätze, den kleinen und großen Blind. Der Spieler in under-the-gun ist der Erste der vor dem Flop agieren darf. Genau wie beim Hold'em spielt die Position eine wichtige Rolle bei der Auswahl der Starthände. 

  

Tipp für Einsteiger: Wenn Sie vier Karten statt wie sonst zwei haben, bedeutet dies nicht, dass Sie doppelt soviele Hände wie beim Hold'em spielen sollten. Genau das Gegenteil ist der Fall! Sie müssen bei der Auswahl der Starthände sogar noch aufmerksamer sein. 

Rangfolge der Pokerhände

Omaha Hi Die Rangfolge der Hände ist die gleiche wie beim Texas Hold'em mit dem Royal Flush als bestmögliche Hand. Spieler müssen genau zwei ihrer vier Startkarten zusammen mit drei Gemeinschaftskarten verwenden, um eine Gewinnerhand zu bilden. Und nun die positive Nachricht: Wenn man vier Karten zur Auswahl hat, besteht die im Durchschnitt gewinnende Hand nicht aus zwei Paaren besteht. Straights, Flushes und Full Houses kommen in dieser Poker Variante relativ häufig vor.

Tipp für Einsteiger: Haben Sie drei Karten der gleichen Farbe in Ihren vier Startkarten? Sie können nur zwei davon für einen Flush verwenden, somit kann nur einer statt zwei möglicher Flushes komplettiert werden!

Preflop Action

Vor dem Flop (preflop) beginnt der Spieler direkt links vom Big Blind. Sie können aussteigen (die Hand nicht spielen), mitgehen (entsprechend einem vorherigen Einsatz oder einer Erhöhung) oder erhöhen (Größe des aktuellen Einsatz bis zum Pot erhöhen). Beim PLO wird der Mindesteinsatz durch die Höhe des aktuellen Einsatzes am Tisch bestimmt. Im Uhrzeigersinn darf jeder der Spieler nacheinander seine Entscheidung treffen. Falls es keine vorherige Erhöhung gibt, kann der Spieler im Big Blind ohne weiteren Einsatz checken und den Flop sehen. 

 

Tipp für Einsteiger: Wetteinsätze in PLO werden als $1/$2 ausgedrückt mit $ 1 als niedrigster und $ 2 als höchsten Einsatz. 

Action nach dem Flop

Nachdem die Einsatzrunde vor dem Flop (preflop) abgeschlossen ist werden die ersten drei Gemeinschaftskarten - der Flop - ausgeteilt. Diese Karten können von allen aktiven Spielern zur Bildung der besten Kombination bestehent aus fünf Karten genutzt werden. Bei einem Einsatz muss wenigstens der Mindesteinsatz gesetzt werden, das Maximum wird durch die Größe des Pots bestimmt. Der erste aktive Spieler, der links vom Dealer sitzt, beginnt mit der zweiten Einsatzrunde. Die Action wird im Uhrzeigersinn fortgesetzt und gibt jedem noch in der Hand verbliebenen Spieler die Möglichkeit zu handeln.


Tipp für Einsteiger: Wie in vielen anderen Poker Varianten beginnt das Bilden der möglichen Siegerhand auf dem Flop. Die nächsten Schritte sollten also mit Bedacht ausgewählt werden. 

Action nach dem Turn

Nach dem Flop wird die vierte Gemeinschaftskarte aufgedeckt, auch als Turn bezeichnet. Wie beim Flop auch kann diese Karte von allen Spielern verwendet werden. Während der dritten Einsatzrunde beträgt der Wetteinsatz mindestens einen Big Blind. Die in der Hand verbliebenen Spieler haben erneut die Möglichkeit zu setzen, mitzugehen (wenn ein Einsatz gemacht wurde), zu erhöhen (wenn bereits ein Einsatz besteht) oder auszusteigen.


Tipp für Einsteiger: Stellen Sie sicher, dass Sie die bestmöglichen Straights oder Flushes haben. Es ist durchaus üblich, dass niedrigere Straights und kleinere Flushes im River durch bessere Karten geschlagen werden.

Action nach dem River

Der River ist die fünfte und letzte Gemeinschaftskarte, die allen Spielern zur Bildung der bestmöglichen Kombination aus fünf Karten zur Verfügung steht. Die Einsatzrunde wird wieder auf die gleiche Weise wie zuvor der Turn und Flop davor gespielt. Die verbleibenden Spieler der Hand können mehr oder weniger auf die gleiche Weise wie zuvor handeln: Überprüfen, einsetzen, mitgehen (falls ein Einsatz besteht), erhöhen (falls ein Einsatz besteht) oder aussteigen. 

Wissenswertes für Einsteiger: Omaha High entstand wahrscheinlich in der Region Chicago oder Detroit in den späteren 60er Jahren - nicht Omaha, Nebraska - bevor es Las Vegas in den frühen 80er Jahren erreichte.

Der Showdown

Der Showdown ist der nächste und letzte Schritt nach der vierten Einsatzrunde, falls mehr als ein Spieler in der Hand verbleibt. Während des Showdowns muss jeder der verbliebenen Spieler zwei der vier Startkarten sowie drei der fünf Gemeinschaftskarten verwenden, um die bestmögliche Kartenkombination zu bilden. Der Rest ist einfach: Der Spieler mit der besten Poker Hand gewinnt und erhält den Pot! 

Tipp für Einsteiger: Beachten Sie, dass das Halten einer Karte in jeder Farbe Ihnen keinen Flush gibt. Sie müssen genau zwei Karten aus der Starthand und drei der Gemeinschaftskarten verwenden.

Sind Sie für eine weitere Hand bereit?

Der Dealer ist bereit, um Ihnen eine neue Hand zu geben, aber sind Sie es? Es ist nun an der Zeit, alles was Sie bisher gelernt haben in die Praxis umzusetzen und mit der nächsten Omaha Hi Pokerrunde zu beginnen. Machen Sie sich bereit für das Setzen, Mitgehen, Erhöhen und bilden sie die bestmögliche Kombination. 

Fordern Sie sich zum Lernen einer neuen Poker Variante heraus und nehmen Sie die Herausforderung des Omaha Poker bei 888poker an!

Pot Limit Omaha (Omaha Hi) holt Hold'em ein!

Pot Limit Omaha (PLO) ist ein Spiel, bei dem die Pots oft sogar noch größer sind als beim No Limit Texas Hold'em. Es ist nicht ungewöhnlich, dass man drei, vier oder sogar fünf Spieler in einem All-in auf dem Flop sieht – die vielfältigen Kartenkombination machen es möglich. Es kann ein aufregendes Spiel sein mit vielen Auf und Ab, die den hochfliegenden Akrobaten des Cirque du Soleil in Nichts nachstehen. PLO Hat einen langen Weg hinter sich seit seinen Anfängen in Vegas und ist bereit, die Spitzenposition von Texas Hold'em zu übernehmen. Hier sind ein paar Gründe, die dafür sprechen:  

  • Sie erhalten vier Karten zum Spielen statt der zwei bei Texas Hold'em  
  • Auch wenn Sie vier Startkarten haben, können Sie nur zwei davon zum Bilden der bestmöglichen Hand verwenden. 
  • Sie können „das Board nicht spielen“. Sind alle Karten der gleichen Farbe auf dem Board und keine in den eigenen Startkarten, so ist kein Flush möglich.  
  • Sie können mehr Outs für Straights in Omaha haben - dies wird unter Anderem als „Wrap Outs“ bezeichnet. Es können bis zu 20 sein! 
  • Werden Sie im Texas Hold'em oft „gerivert“? Im PLO kommt es im Showdown häufig zu vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten wie beispielsweise drei verschieden starken Flushes in der gleichen Farbe. 

Für die offiziellen Omaha Hi Regeln, einschließlich aller Geschäftsbedingungen, klicken Sie hier.

     

Copyright 2002 - 2016 Cassava Enterprises (Gibraltar) Ltd., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von 888 Holdings PLC.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited ist in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen.
888 Holdings PLC ist an der Londoner Börse gelistet.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited verfügt über eine Lizenz, unter der Online-Glücksspiel-Services in Übereinstimmung mit den Gesetzen von Gibraltar (Online-Spiellizenz Nr. 022 und 039) angeboten und von den entsprechenden Regulierungsbehörden überwacht werden, und macht keinerlei Behauptungen bezüglich der Rechtmäßigkeit dieser Services in anderen Rechtsbezirken.
Unsere Dienstleistungen in Großbritannien werden von 888 UK Limited, einem von der Great Britain Gambling Commission (britische Glücksspielkommission) zugelassenen und regulierten Unternehmen, betrieben.
Unsere Services in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (mit Ausnahme der Staaten, in denen unsere Services im Rahmen einer lokalen Lizenz erbracht werden) werden von Virtual Digital Services Limited betrieben, einem Unternehmen, das in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen ist.
Virtual Digital Services Limited ist im Rahmen einer Glücksspiellizenz nach dem Recht von Gibraltar tätig.
Unsere Wettprodukte werden in Ireland von 888 Ireland Limited betrieben, einem in Gibraltar amtlich eingetragenen Unternehmen, das von den irischen Steuerbehörden lizenziert und reguliert wird.
Unsere Adresse: 601-701 Europort, Gibraltar.
Wir befürworten verantwortungsbewusstes Spielen und unterstützen GamCare.