$ 88 GRATIS KEINE EINZAHLUNG NÖTIG Teilnahmebedingungen

Acht einfache Schritte zum Erlernen von Omaha Hi Lo

Font Size
A A A

Sind Sie bereit für eine Fahrt auf der Achterbahn? Es gibt nichts besseres als Omaha HiLo (8 or Better), um das Pokerfieber anzuheizen! Lassen Sie sich nicht davon irritieren, dass dieses Spiel im fixed Limit oder im Pot Limit Format gespielt wird. Es kann verrückte Action und wahnsinnig große Pots beinhalten.

Genau wie bei Hold'em gibt es vier Runden, in denen gesetzt werden kann, und einen Pot, der beim Showdown zu gleichen Teilen aufgeteilt wird. Die niedrige Hand (Low Hand) und die bestmögliche Hand (High Hand) erhalten jeweils den gleichen Anteil. Das ist doch toll! Mit diesen beiden Gewinnoptionen und den 4 Hole Cards (statt normalerweise 2), die sie zu Beginn erhalten, haben Spieler eine Menge Möglichkeiten, Hände zu bilden und Monsterpots zu gewinnen.

Möchten Sie wissen, wie Sie spielen müssen? Befolgen Sie die acht einfachen Schritte der 888poker Einführung in die Regeln von Omaha Hi Lo, und Sie werden in Nullkommanichts Pots gewinnen wie ein Profi!

Tischpositionen beim Omaha Hi Lo

An einem normalen Omaha HiLo Tisch mit maximal 9 Spielern (Full Ring) sind die Positionen mit Texas Hold'em identisch. Es gibt zwei Pflichteinsätze, genannt Small Blind und Big Blind, und das Spiel wird normalerweise im Pot Limit Format oder im fixed Limit Format gespielt. Bei Pot Limit Spielen kann der Pot sehr groß werden. Auch wenn in der Preflop Runde zuerst der Spieler an der Reihe ist, der direkt links vom BB sitzt, muss er sich, wenn er das nächste Mal an der Reihe ist, womöglich mit einem All-In auseinandersetzen.

Tipp für Anfänger: Wenn Sie entscheiden müssen, welche Hände Sie spielen sollen, sollten Sie in einer Hand unbedingt Position haben - genau wie bei Hold'em.

Rangfolge der Pokerhände

Wie beim Hold'em ist auch bei Omaha HiLo die beste High Hand ein Royal Flush. Aber vergessen Sie nicht, dass es sich um ein Format mit geteiltem Pot handelt. Sie müssen also auch eine Lo Hand berücksichtigen. Die Rangfolge der Lo Hands wird anhand der 8 niedrigsten Karten im Deck gebildet: Acht bis Ass. Die bestmögliche Low Hand ist 5-4-3-2-A. Sie müssen nach wie vor 2 und nur genau 2 Ihrer 4 Startkarten zusammen mit 3 beliebigen Gemeinschaftskarten verwenden, können aber für die Hi Hand und die Lo Hand auch unterschiedliche Kombinationen verwenden.

Tipp für Anfänger: Die beste Gewinnchance haben Sie, wenn Sie A-A-2-3 in zwei Farben spielen. Diese Hand wird in der Omaha Hi Lo Strategie als beste Starthand angesehen.

Preflop Geschehen

Der Spieler direkt links neben dem Big Blind, auch der Spieler in under the gun genannt, ist zuerst an der Reihe. Er kann aussteigen (die Hand nicht spielen), mitgehen (den Big Blind bezahlen) oder erhöhen (beim Pot Limit maximal um die Höhe des Pots, bei Limit jeweils um einen kleinen Einsatz). Danach sind im Uhrzeigersinn die anderen Spieler am Tisch an der Reihe, bis jeder einmal an der Reihe war. Wenn zuvor nicht erhöht wurde, kann der Big Blind auch checken.

Tipp für Anfänger: Wählen Sie Starthände, die in diesem Spiel mit geteiltem Pot sowohl eine Lo Hand als auch eine High Hand bilden können. So können Sie den Pot auch komplett gewinnen.

Postflop Geschehen

Nachdem das Setzen in der Preflop Runde beendet ist, werden die ersten 3 Gemeinschaftskarten, genannt der Flop, ausgeteilt. Alle aktiven Spieler in der Hand können den Flop zur Bildung ihrer Hand nutzen. Die Einsätze liegen immer noch am Lower Limit und die maximale Erhöhung ist auf das Vierfache des Big Blinds (fixed Limit) oder Pots (Pot Limit) festgesetzt. Der erste aktive Spieler links vom Button beginnt die zweite Setzrunde. Danach sind im Uhrzeigersinn die anderen Spieler am Tisch an der Reihe, bis jeder einmal an der Reihe war.

Tipp für Anfänger: Nach den Omaha Hi-Lo Regeln können mit einem Ass sowohl Lo Hands als auch High Hands gebildet werden.

Geschehen nach dem Turn

Als nächstes wird die vierte Gemeinschaftskarte ausgeteilt, der so genannte Turn. Diese Karte kann ebenfalls von allen aktiven Spielern genutzt werden. In dieser Phase der Hand wird das Einsatzlimit auf den höheren Einsatz, das Higher Limit, festgesetzt, der normalerweise das Doppelte des niedrigeren Einsatzes (fixed Limit) oder die Höhe des Pots (Pot Limit) beträgt. Wie in den vorherigen Runden können die Spieler checken, setzen, mitgehen (wenn gesetzt wurde), erhöhen (wenn gesetzt wurde) oder aussteigen.

Tipp für Anfänger: Die Verdoppelung der Einsatzbeträge beim Turn ist ein großartiger Zeitpunkt, mit einer Erhöhung einen großen Pot aufzubauen - solange Sie eine gute Hand haben.

Geschehen nach dem River

Der River ist die allerletzte Gemeinschaftskarte, die von allen Spielern zur Bildung ihrer Hand genutzt werden kann. Die im Spiel verbliebenen Spieler haben genau dieselben Möglichkeiten wie beim Flop und beim Turn: Sie können abhängig von der vorherigen Aktion in der Hand checken, setzen, mitgehen (wenn gesetzt wurde), erhöhen (wenn gesetzt wurde) oder aussteigen.

Fakt für Anfänger: Der Name 8 or Better für Omaha Hi-Lo entspringt der Tatsache, dass eine qualifizierte Lo Hand fünf unterschiedliche Karten enthalten muss, von der Acht bis zum Ass - daher 8 or Better!

Gewinnen beim Showdown

Der Showdown ist der krönende Abschluss einer Omaha Hi-Lo Hand. Er findet statt, solange in einer Runde noch mindestens zwei Spieler aktiv sind. In dieser Phase muss jeder der verbliebenen Spieler mit jeweils 2 BELIEBIGEN seiner 4 Taschenkarten und 3 BELIEBIGEN der 5 Gemeinschaftskarten eine Hi-Hand und eine Lo-Hand bilden. Die beste Lo Hand erhält eine Hälfte des Pots und die beste High Hand erhält die andere Hälfte. Bei gleichstarken Händen werden die jeweiligen Anteile des Pots geteilt.

Tipp für Anfänger: Wenn Sie beim Showdown die beste Hi-Hand und die beste Lo-Hand haben, gewinnen Sie den gesamten Pot. Er geht also zu 100 % in Ihren Stack!

Nun heißt es Omaha Hi-Lo gegen Texas Hold'em!

Wenn Hold'em im Poker die unbeschwerte, ungestüme Jugend verkörpert, dann ist Omaha Hi-Lo die verrückte Tante oder der verrückte Onkel. Sie wissen schon, die Person, die Ihnen, als Sie noch klein waren, die Taschen mit Schokolade und Bonbons füllte, sobald Ihre Eltern nicht hinsahen. Abgesehen davon hat Omaha Hi-Lo in den letzten Jahren an Boden gewonnen und war im 2015 WSOP Vegas Turnierplan mit vier Events vertreten.

Hier sind nur einige der Unterschiede, die Omaha Hi-Lo auszeichnen:

  • Sie erhalten 4 statt 2 Karten, mit denen Sie spielen können. (Wie gesagt, ein verrücktes Spiel!)
  • Auch wenn Sie 4 Hole Cards haben, dürfen Sie nur genau 2 davon zur Bildung einer Hand verwenden.
  • Sie können nicht „das Board spielen“. Sie MÜSSEN genau 2 Ihrer 4 Taschenkarten verwenden, nicht eine oder drei oder vier.
  • Es gibt zwei Wege, zu gewinnen - mit einer hohen Hand und/oder mit einer niedrigen Hand.
  • Omaha Hi-Lo-Spieler scheinen viel wilder und verrückter zu sein als No Limit Hold'em-Spieler. (Aber zitieren Sie uns bloß nicht!)

Die offiziellen Spielregeln für Omaha Hi sowie sämtliche allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier

     

Copyright 2002 - 2016 Cassava Enterprises (Gibraltar) Ltd., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von 888 Holdings PLC.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited ist in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen.
888 Holdings PLC ist an der Londoner Börse gelistet.
Cassava Enterprises (Gibraltar) Limited verfügt über eine Lizenz, unter der Online-Glücksspiel-Services in Übereinstimmung mit den Gesetzen von Gibraltar (Online-Spiellizenz Nr. 022 und 039) angeboten und von den entsprechenden Regulierungsbehörden überwacht werden, und macht keinerlei Behauptungen bezüglich der Rechtmäßigkeit dieser Services in anderen Rechtsbezirken.
Unsere Dienstleistungen in Großbritannien werden von 888 UK Limited, einem von der Great Britain Gambling Commission (britische Glücksspielkommission) zugelassenen und regulierten Unternehmen, betrieben.
Unsere Services in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (mit Ausnahme der Staaten, in denen unsere Services im Rahmen einer lokalen Lizenz erbracht werden) werden von Virtual Digital Services Limited betrieben, einem Unternehmen, das in Gibraltar, einem Teil der Europäischen Union, amtlich eingetragen ist.
Virtual Digital Services Limited ist im Rahmen einer Glücksspiellizenz nach dem Recht von Gibraltar tätig.
Unsere Wettprodukte werden in Ireland von 888 Ireland Limited betrieben, einem in Gibraltar amtlich eingetragenen Unternehmen, das von den irischen Steuerbehörden lizenziert und reguliert wird.
Unsere Adresse: 601-701 Europort, Gibraltar.
Wir befürworten verantwortungsbewusstes Spielen und unterstützen GamCare.